Gnocchi mit "Rahm"-Champignons

Zutaten

1 Portion
200 g 
Gnocchi
100 g 
Champignons, frisch
1 
kleine Zwiebel
1 TL 
Gemüsebrühe-Pulver
1/2 TL 
Maisstärke
1 Tasse(n) 
Sojadrink, natur
 
Öl
5 Scheibe(n) 
getrocknete Pilze (optional)
 
Basilikum (optional)
Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
15 min
Gnocchi mit Rahmchampignons

Zubereitung

Getrocknete Pilze (z. B. Steinpilze) kurz in etwas Wasser einweichen.
Zwiebel fein würfeln, Champignons mit Küchentuch putzen, in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
Fett in eine Pfanne geben, Zwiebel, Champignons und Waldpilze darin ca. 10 Minuten anbraten.
Anschließend einen Schuss Sojamilch hinzugeben (auch wer Sojamilch nicht mag: ruhig probieren! Man schmeckt es in der Soße gar nicht raus), mit der Maisstärke andicken. Anschließend nach Belieben mit Gemüsebrühe, evtl. zusätzlich noch Basilikum würzen.

Gnocchi (nicht aus dem Kühlregal, denn diese enthalten meistens Eier, sondern diese bei den Kartoffel-/Nudelprodukten) in kochendes Salzwasser geben, sobald sie aufsteigen (nach 2-3 Minuten), abgießen und zu der Champignonsoße servieren.

Kleiner Tipp zu den Champignons: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese angebraten besser schmecken, wenn man sie nicht direkt nach dem Kauf verwendet, sondern 2-3 Tage stehen lässt...
eingetragen von Schmim am 09.01.2010, bisher 2226 mal aufgerufen
Quelle: www.rezeptefuchs.de
szmtag