Ananas

gehört zur Kategorie
Frucht
Diese Kategorie enthält:
Ananas, in der Dose, in Stücken
Ananassaft
Ananas kommen in der Regel bereits reif in den Handel. Die Schale sollte auf leichten Druck nachgeben. Sie wird ebenso wie der harte Strunk im Inneren nicht mitverzehrt. Aus tropischen Regionen werden sie nach Deutschland importiert und sind somit ganzjährig verfügbar. Der Geschmack ist im reifen Zustand sehr süß und fruchtig mit einer leichten Säure. Im Kühlschrank sollten Ananas erst nach dem Anschneiden gelagert werden, da das Aroma sich sonst schnell verflüchtigt. Ananas können auf verschiedene Arten aufgeschnitten werden. Im Handel erhältlich sind spezielle Ananasschneider, die spiralförmige Scheiben herausschneiden. Mit einem scharfen Messer kann die Ananas jedoch ebenso gut geschnitten werden. Dazu werden Boden und Schopf abgeschnitten. Anschließend die Ananas senkrecht in vier bis sechs Stücke schneiden und den Strunk im Inneren entfernen. Nun kann das Fruchtfleisch herausgeschnitten oder direkt gegessen werden. Ananas können frisch gegessen, in Süßspeisen wie z.B. Torten verwendet oder in asiatischen Gerichten wie z.B. einer Wok-Pfanne beigegeben werden. Frisch verzehrt wirkt die Ananas verdauungsfördernd. Neben dem frischen Obst sind Ananas auch in Dosen erhältlich, gesüßt wie ungesüßt, in Scheiben oder Stücken. Diese schmecken durch die Zugabe von Zucker süßer als die frischen Früchte und sind so lange vorratsfähig.
Zutat melden
ad
szmtag