Löwenzahnpesto

Zutaten

1 Portion(en) 
Walnüsse
1 Portion(en) 
Olivenöl
1 Bd 
Löwenzahn (optional)

Kategorien

Bärlauchpesto
Fotovon Corvina

Zubereitung

Möchte hier unbedingt ein Rezept eintragen, was ich das erste Mal probiert habe und so genial gut schmeckt zu allem möglichen. Ihr braucht Löwenzahn oder Giersch oder Bärlauch, es geht mit allem. Diese Kräuter findet man normalerweise derzeit in der Natur in Mengen. Sammeln nicht in der unmittelbaren Nähe von viel befahrenen Strassen. Dann die Kräuter sauber machen und zwei Stunden wässern, um den bitteren Geschmack etwas zu entziehen. Dann eine Handvoll Walnüsse knacken und mit einer Knoblauchzehe im Mixer pürieren. Die Masse auf einen Teller und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Olivenöl oder anderem hochwertigem Öl vermischen und in ein Schraubglas umfüllen. Schmeckt genial als Brotaufstrich, als Pesto, als Dip. War bei mir in Kürze aufgegessen. Viel Spaß !!
eingetragen von Manuela am 01.05.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 24.04.2016, 23:33 Uhr

Ich habe die Variante mit Bärlauch gemacht. Da das sowieso schon ziemlich nach Knobi schmeckt, habe ich den extra Knoblauch weggelassen. Ein sehr leckeres Pesto, auch mal eine neue Note mit dem Bärlauch und den Walnüssen, danke für das Rezept! :)

Kommentar melden
ad