Öl

Diese Kategorie enthält:
Kakaobutter

(auch: Pflanzenöl)

Als Öle werden Fette bezeichnet, die bei Raumtemperatur flüssig sind. Je nachdem, aus welcher Pflanze sie gewonnen werden, enthalten sie einen hohen Anteil mehrfach ungesättigten sowie einfach ungesättigten Fettsäuren. Öle können jedoch auch tierischer Herkunft sein. Öle unterscheiden sich je nach verwendeten Pflanzensamen im Geschmack, in der Farbe, in der Fettsäurenzusammensetzung sowie im Rauchpunkt. Damit wird die Temperatur bezeichnet, ab der das Öl zu rauchen beginnt, da es verbrennt. Diese Temperatur sollte nicht überschritten werden, da rauchendes Öl als äußerst gesundheitsschädlich eingestuft wird. Raucht doch einmal die Pfanne, gießen Sie das Fett lieber weg und verwenden neues. Beim Einkauf sollten kaltgepresste Öle bevorzugt werden. Sie werden nur so leicht erhitzt, wie es den Temperaturen in den Herkunftsländern entspricht. Auf diese Weise werden die Nährstoffe wie Vitamine weitgehend erhalten. Das vollwerte Produkt wird nur gefiltert und nicht weiter behandelt. Es darf daher auch als naturbelassen oder naturrein bezeichnet werden. Konventionelle Öle werden als raffinierte Öle bezeichnet. Sie werden in der industriellen Herstellung durch zahlreiche Prozesse behandelt und chemischen Stoffen ausgesetzt, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Der Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren liegt bei Traubenkernöl, Sonnenblumenöl, Distelöl, Sojaöl und Maiskeimöl über 50%. Grundsätzlich ist ein hoher Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren aus gesundheitlicher Sicht vorzuziehen. Diese Öle eignen sich jedoch nicht, um hoch erhitzt zu werden. Daher sollten je nach Verwendungszweck unterschiedliche Öle genutzt werden. Zu den beliebtesten Ölen gehört das Sonnenblumenöl. Es ist von goldgelber Farbe und hat einen nahezu neutralen Geschmack. Es kann nahezu in allen Gerichten eingesetzt werden. Ist im Rezept nur „Öl“ angegeben, ist Sonnenblumenöl eine gute Wahl. Bei hohen Temperaturen, z.B. beim sehr heißen Braten, Schmoren oder der Zubereitung von Wok-Gerichten sollte normales Sonnenblumenöl aufgrund des Rauchpunktes nicht verwendet werden. Als Alternative sind im Handel spezielle Sonnenblumenöle erhältlich. Diese werden als „High Oleic“ bezeichnet und sind sehr hoch erhitzbar. Auch sogenanntes Wok-Öl oder Erdnussöl ist sehr hoch erhitzbar. Erdnussöl besitzt den typischen Erdnussgeschmack und eignet sich daher besonders für die asiatische Küche. Auch Olivenöl erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Es hat eine grünliche Farbe und einen fruchtigen Geschmack. Besonders für Gerichte der mediterranen Küche ist es besonders geeignet. Hochwertiges Olivenöl, das kalt gepresst wurde, wird als Natives Olivenöl oder auch „extra virgine“ bezeichnet. Werden die Oliven mit nur wenig Druck gepresst, entsteht das milde, hellgrüne Olivenöl Nativ extra. Je dunkler das Olivenöl ist, desto intensiver und herber ist auch sein Geschmack. Der Begriff des reinen Olivenöls ist nicht geschützt und kann für jedes Olivenöl sowie Mischungen von Oliven- und anderem Öl verwendet werden. Olivenöl enthält relativ wenig mehrfach ungesättigte Fettsäuren und wird daher vor allem zum Dünsten und Braten bei niedriger bis mittlerer Temperatur verwendet. Walnussöl hat einen nussigen Eigengeschmack. Es wird vor allem in der kalten Küche zur Verfeinerung von Salatdressings verwendet. Rapskernöl ist von goldgelber Farbe und im Geschmack nussig. Es wird nicht raffiniert, sondern lediglich gefiltert. Rapsöl hingegen hat einen stärkeren, strengen Eigengeschmack. Es wird daher oftmals raffiniert, um den strengen Beigeschmack zu reduzieren. Rapsöl gehört zu den Ölen mit einem hohen Anteil an gesunden Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken. Leinöl hat einen strengen Eigengeschmack. Es enthält jedoch einen hohen Anteil gesunder Omega-3-Säuren. Es sollte stets in dunklen, lichtundurchlässigen Gefäßen gekauft und kühl und dunkel gelagert werden. Da die wertvollen Inhaltstoffe sich durch den Einfluss von Luft und Licht leiden, sollte das Öl stets in kleinen Mengen gekauft und rasch verbraucht werden.

Rezepte, die Öl enthalten:

Antipasti-Sandwich, Apfel-Reis-Puffer, Asia-"Ente" mit Gemüse, Auberginen-Dip, Auberginen-Paprika-Soße mit scharfen Würstchen, Auberginensalat, Aztekensuppe, Badji, Bananenbrot-Muffins, Bananen-Mandel-Kuchen, Bärlauchpesto mit Nudeln, Baumkuchen, Blätterteigschiffchen mit Tomatenfüllung, Bohnenaufstrich, Bohneneintopf, Bohneneintopf mit Fenchel, Bohneneintopf mit Salat, Bohnensuppe mit Vollkornnudeln, Bolognesesoße mit Gemüse, Bulgur mit Fenchel und Oliven, Bunte Pommes, Bunte Tortellini-Pfanne, Buntes Ofengemüse mit Avocadodip, Burger, Italo-Style, Burger, Tex-Mex-Style, Caesar Salad, Cannelloni Bolognese, Chili sin Carne, Chinakohl mit Porree, Ching Chang Chong (Gemüsepfanne), Chitranna , Couscous, mit Gemüse, Cowboy-Topf, Doppelkeks-Torte, Ein Topf aus 1001 Nacht, Eingelegter Tofu, Erbsenpüree mit gebratenen Champignons, Erdbeer-Joghurt-Torte, Feldsalat mit Roter Bete und Walnüssen, Feldsalat mit schwarzem Rettich, Feldsalat-Erdnuss-Pesto, Fettarme Frühlingsrollen, Frikadellen, Gebackene Reisrouladen mit Lauch-Karottenfüllung, Gefüllte Paprika, Gefüllte Pitabrote, Gemüse auf Pfannkuchenteig, Gemüse-Amaranth-Pfanne, Gemüsebrot mit Haselnüssen, Gemüsecurry mit Tempeh, Gemüse-Frittata, Gemüse-Nester, Gemüsepfanne mit Sojastreifen, Gemüseschnecken, Gnocchi mit Gemüsestreifen, Graupen-Gemüse-Suppe, Graupenrisotto, Griechischer Salat, Grüne Reispfanne mit knusprigen Sojastreifen, Gulasch, klassisch, Gulasch, mediterran, Hausgemachte Schokolade mit Beeren, Herzhafte Muffins mit Gemüse, Herzhafte Pfannkuchen mit Gemüse, Herzhafter Aufstrich mit getrockneten Tomaten, Himbeertorte mit Kokosumhüllung, Hokkaido-Gnocchi, Indische Kartoffel-Erbsen-Suppe, Indische Linsensuppe, Indischer Linsenaufstrich, Ingwer-Nudeln mit Chilitofuwürfeln, Kartoffelgnocchi mit Tomatensauce, Kartoffel-Karotten-Curry, Kartoffeln mit Tomaten und Staudensellerie, Kartoffelpfanne, Kartoffelsalat, Kartoffelwedges mit Ofengemüse, KiBa-Muffins, Kichererbsen mit Tomaten und Paprika, Kichererbsen-Couscous, Kichererbseneintopf, Kichererbsen-Kartoffelsalat, Kichererbsen-Möhren-Aufstrich, Kichererbsen-Pfannkuchen, Knabber-Sojabohnen, Kräuterkartoffeln aus dem Ofen, Kräuterschiffchen, Kräutertofu in Knusperpanade, Krautfleckerl, Kürbissuppe, cremig und würzig, Lilliput Salat, Linguine mit Morcheln, Linsenbraten mit einer Füllung aus Sellerie und Räuchertofu, Linsensuppe, Linsensuppe, bunt und scharf, Löwenzahnpesto, Luftige Brownie-Variationen, Maispfannkuchen, herzhaft, Mangold mediterran, Marinierte Sojamedaillons, Maritime Nudelpfanne mit Wakame, Masala Dosa mit Chutney, Maulwurf-Muffins, Maulwurfskuchen, Mediterrane Gemüsesoße, Mediterraner Flammkuchen, Mediterraner Gemüsestrudel, Meerjungfrauenlocken, Minestrone, Minestrone 2.0 quer durch den Garten , Mini Pesto-Pizzen, Mokka-Torte, Muffins (Grundrezept), Nonpareille-Schokoplätzchen, Nudeln mit Auberginensoße, Nudeln mit Austernpilzen, Nudeln mit Bohnensoße, Nudeln mit Kidneybohnensoße, Nudeln mit Pilz-Paprika-Soße, Nusskuchen 2.0, Omas Heringssalat, Omi's Kartoffelpuffer, Orangenmuffins mit Mohn-Marzipancreme, Panierte Sojaschnitzel, Panierte Tomatenscheiben, Paprikagulasch, Pesto Rosso, Pesto-Risotto, Pfeffersäckchen Aufstrich, Pierogi mit Hackfüllung, Pikante Auberginenpfanne, pikante Erdnuss-Soße, Pikanter Tomaten-Oliven-Aufstrich, Pilz-Paprika-Soße, Pilzrisotto, Pinguin-Kuchen, Pizza Karneval, mit Clownsgesicht, Pizza mit veganer Bolognese und Pizzaschmelz, Pizzaschnecken, Pizzateig, Preiselbeer-Pfannkuchen, Quinoasalat mit Avocado, Ratatouille mit Kichererbsen, Räuchertofu mit Pilzsauce, Räuchertofuaufstrich, Ravioli, selbst gemacht mit Räuchertofufüllung, Reis-Gemüse-Burger, Reisnudeln mit Weißkraut, Reispfanne mit Brokkoli und getrockneten Tomaten, Reispuffer, Rhabarber-Mini-Pies, Risibisi, Risotto-Torte, Römische Focaccia, Rosenkohl-Kartoffel-Topf, Rote Bete Kuchen mit Schokolade, Rote Bete mit Pasta, Rote Linsenbällchen, Indian Style, rote Linsensoße, Roter Reissalat mit scharfem Dressing, Rotkohl und Quitten aus dem Ofen, Rucola-Salat, Saftiger Nusskuchen, Saftiger Zitronenkuchen, Salami (DIY), Salat mit gebratenen Pilzen und Räuchertofu, Salatsoße, schnell und simpel, Sauerkraut-Salat, Schafmuffins mit Kokossahne, Scharfe Nudelpfanne, Schildkrötenkuchen, schnelle Tomatensaft-Nudelsoße, Schokoaufstrich, Schoko-Cranberry-Kuchen, Schoko-Cranberry-Waffeln, Schoko-Himbeer-Cupcakes, Schoko-Kirsch-Kuchen, Schokoladen-Beeren-Törtchen, Schokoladencupcakes mit frischen Beeren, Schokoladen-Pfannkuchen, Seitansbraten im Blätterteigmantel mit Ofengemüse, Sojabohnen-Eintopf, Soja-Gulasch, Sojamedaillons, mediterran, Soja-Pilz-Pfanne, Sonntagszopf (Schweizer Züfpe), Spagetti "alla puttanesca", Spaghetti Aglio e Olio, Spaghetti mit Chili-Tomatensoße, Spaghetti mit Grünkern-Bolognese, Steinpilzsoße Deluxe, Süßkartoffeleintopf, Taboulé (Couscoussalat), Tacos mit Chili, Tajine, Tassenkuchen, Teigtaschen mit Gemüse-Chili-Füllung, Tofu Cordon Bleu, Tofutaler mit Salsa, Tomatenaufstrich mit Oliven und Kapern, Tomaten-Blätterteigteilchen, Tomaten-Bohnen-Hack, Tomaten-Gurken-Salat mit Croutons, Tomatenkuchen, herzhaft, Tomatensalat mit Kresse, Tomatenschnitzel mit Möhren-Süßkartoffel-Gemüse, Tomatensoße mit Räuchertofu, Tomaten-Tarte, Tortellini, selbst gemacht mit Spinatfüllung, Tortellini-Auflauf mit Schmand-Tomate-Soße, Tortellini-Salat, Tortillachips-Gemüseauflauf, Tümpel-Torte, Tzatziki, Umm Ali ("Alis Mutter"), Vanillebrötchen, Veganer "Gänsebraten", Versunkener Birnenkuchen mit Mohn, Vollkorn-Schnecken, Weizen mit Zucchini-Hack-Soße, Würzige Linsen-Bratlinge, Würzige Pizzaschmelzkissen, Würziger Dip mit Cayenne-Pfeffer, Zarter Pilzstrudel, Zitronenkartoffeln aus dem Ofen, Zombie-Apocalypse now!, Zucchini-Bohnen-Pfanne, Zucchini-Küchlein, Zwiebelcurry

Zutaten, die auf Öl verweisen:

Schokocreme
Zutat melden
ad
szmtag