Bärlauchbrötchen

Zutaten

Blech  
400 g 
Dinkelmehl, vollkorn
200 g 
Wasser, lauwarm
1 
Hefe, frisch
3/4 TL 
Salz
1 Bd 
Bärlauch
1 TL 
Agavendicksaft (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
75 min
Bärlauchbrötchen
Fotovon Femelle

Zubereitung

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Optional den Agavendicksaft hinzugeben. Nun das Mehl und Salz hinzugeben und mind. 5 Minuten kneten. Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen.

Währenddessen den Bärlauch von den Stielen befreien, waschen, abtupfen und klein hacken. Sobald sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat, kann der Bärlauch untergeknetet werden. Dann mit nassen Händen Brötchen formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Falls möglich, die Brötchen mit einem Wassersprüher  befeuchten. Die Brötchen noch einmal ca. 20-30 Minuten gehen lassen, je nach Umgebungstemperatur.

Den Backofen auf 220° vorheizen und die Brötchen etwa 25 Min backen. Dabei die Hitze nach 10 Min rauf etwa 150° eduzieren, damit der Bärlauch nicht verbrennt.

Kommentar

Statt Agavendicksaft können auch andere Süßungsmittel verwendet werden. Es erhöht die Triebkraft der Hefe. Frische Hefe lässt den Teig etwas stärker aufgehen als trockene.

1 Bund Bärlauch wiegt mit Stielen ca. 60 Gramm, ohne Stiele etwa 30 Gramm.
eingetragen von Femelle am 11.04.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

ad