Die kleine Raupe Nimmersatt

Zutaten

Stück  
3 
Oliven, schwarz, ohne Stein
1 
Tomate
1 
Champignon, frisch
1 
Olive, grün, ohne Stein
1 
Möhre, klein
1/2 
Gurke

Kategorien

Zubereitungszeit:
5 min
Gesamtzeit:
5 min
Die kleine Raupe Nimmersatt
Fotovon Corvina

Zubereitung

Die kleine Raupe Nimmersatt, Protagonistin des gleichnamigen Kinderbuchs von Eric Carle, schlüpfte aus ihrem Ei und hatte unglaublichen Hunger. Sie fraß sich durch einen Champignon, eine Tomate, eine Möhre und eine Gurkenscheibe, aber satt war sie noch immer nicht... ;-)

                                                                                      

Die Gurke waschen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Die Tomate waschen und an einer Seite das runde Ende für den Kopf abschneiden. Eine weitere dicke Scheibe abschneiden. Die Möhre schälen und zwei kleine, dünne Scheiben herausschneiden.

Die Gurkenscheiben überlappend als Raupenkörper auf einen großen, flachen Teller oder eine Servierplatte legen. Mit der Tomatenkappe als Kopf abschließen.
Von der grünen Olive längs jeweils eine flache Kappe abschneiden (dazu längs in drei Scheiben schneiden und die beiden äußeren verwenden). Die Möhrenscheiben und die grünen Olivenscheiben als Augen auflegen.
Die obere Kappe einer schwarzen Olive als Nase abschneiden. Eine weitere schwarze Olive achteln und die Achtel halbieren als Füßchen. Zwei weitere Olivenachtel bilden die Fühler.

In eine Champignonhälfte, ein großes Möhrenstück, eine dicke Tomatenscheibe und eine Gurkenscheibe jeweils mit einem Apfelentkerner ein Loch stanzen und das Gemüse im oberen Bereich platzieren.

Kommentar

Natürlich könnt ihr die kleine Raupe auch mit anderem Gemüse, Obst oder Brotstücken füttern. Als Füßchen eignen sich auch Kapern gut.
eingetragen von Corvina am 31.08.2014Rezept melden
ad

Nutzerkommentare

ad
ad
ad
szmtag