Meerrettich

Meerrettich aus deutschem Anbau ist vor allem von September bis November erhältlich. Von der gesamten Pflanze wird lediglich die Wurzel verwendet, deren weißes Inneres eine intensive Schärfe aufweist. Beim Einkauf sollten die Stangen noch ganz sein. Nach dem Schälen kann er gerieben oder klein geschnitten werden. Oftmals wird Meerrettich auch als Paste verkauft. Die frischen Stangen sind einige Wochen im Kühlschrank lagerbar.
Zutat melden
ad