Rote Bete - Suppe mit Meerrettichgänslein

Zutaten

Portion  

Rote-Bete-Suppe

200 ml 
Orangensaft
1 
Rote Bete, gekocht
3 Prise(n) 
Salz
 
Ingwer, frisch
 
Ingwer
 
Pfeffer, frisch gemahlen
 
Chiliflocken (optional)

Meerrettichgans

1 
Schwarzbrotscheibe
1 EL 
Meerrettich
 
Sojasahne (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
15 min
Rote-Beete-Suppe
Fotovon Corvina

Zubereitung

Rote-Bete-Suppe

Die Rote Bete in einem Topf pürieren und mit Orangensaft (am besten nimmt man Blutorangensaft wegen der Farbe) auffüllen. Den Ingwer, schälen, klein schneiden und hinzugeben - pro Rote Bete-Knolle kann man etwa einen cm³ Ingwer nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Die Orangensaftmenge kann ein bisschen variiert werden, jenachdem wie dünn mag seine Suppe mag :)

Die Suppe vor dem Servieren in Teller oder Schalen füllen und mit ein paar Chili- und Pfefferflocken garnieren.

Meerrettichgans

Für das Gänslein mit einem Plätzchenausstecher in Gänseform (oder einem anderen Motiv) eine Gans aus der Schwarzbrotscheibe ausstechen. Mit Meerrettich bestreichen. Achtung: Achtet darauf, dass in dem Meerrettich keine Sahne enthalten ist! Wer den Rettich zu scharf findet, kann ihn mit etwas Sojasahne vermischen.

Kommentar

Ein schönes scharfes Herbstgericht, was gut zu einem veganen Martins"gans"essen passt.
eingetragen von Corvina am 06.01.2016, bisher 12 mal aufgerufenRezept melden

Nutzerkommentare

ad
szmtag