schnelle Amaranthkekse

Zutaten

Stück  
100 g 
Amaranth, gepoppt
1 
Banane, reif
 
Trockenobst
 
Zimt (optional)
Zubereitungszeit:
10 min
Gesamtzeit:
30 min
Amaranthkekse
Fotovon Corvina

Zubereitung

Die reife Banane schälen und in kleine Stücke brechen/ matschen.
Das Trockenobst (ich nehm am liebsten Datteln oder Feigen) in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Amaranth und dem Zimt mit der Banane vermengen. Die 100g für den Amaranth ist nur eine ungefähre Angabe- je nach Größe der Banane eben. Es soll ein fluffiger Teig enstehen (wers kerniger mag- schmeckt auch super mit Haferflocken).
Den Backofen auf 150°C Umluft (bzw. 170°C ohne Umluft) vorheizen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken. Schön knusprig werden sie, wenn man sie etwa 5mm dick plattdrückt. Ca. 15-25 Min. backen -bis sie goldbraun werden. Ich dreh sie nach der Hälfte der Backzeit immer um, damit der Boden auch knusprig wird :)

Kommentar

Auch lecker mit Nüssen aller Art!
eingetragen von mameik am 11.12.2012Rezept melden

Nutzerkommentare

Sarüdiger
Sarüdiger
Mitglied seit:
09.10.2008
am 03.01.2013, 13:40 Uhr

Ähm..

Meinst du gepufften Amaranth? Hatte mich nämlich schon gefreut, meinen (ungepufften) endlich mal loszuwerden. Finde den nachm Kochen so seltsam glibberig. :/

Kommentar melden
mameik
mameik
Mitglied seit:
11.12.2012
am 05.01.2013, 22:53 Uhr

Jaaaa, hab ich garnicht dazugeschrieben stimmt. Ist nur für den gepufften Amaranth geeignet- mit dem ungepufften wirds zu knusprig ;). Da hab ich leider auch kein Rezept für dich- ich kauf immer nur den gepufften...

Kommentar melden
Sarüdiger
Sarüdiger
Mitglied seit:
09.10.2008
am 09.01.2013, 01:42 Uhr

ok, danke für die Antwort. :)

Kommentar melden
ad