Apfel-Zwiebel-Schmalz

Zutaten

ml  
130 ml 
Kokosöl
1 
Apfel, rot
1 
Zwiebel, rot
1/2 TL 
Oregano
1/2 TL 
Thymian
1/4 TL 
Kräutersalz
Zubereitungszeit:
10 min
Apfel-Zwiebel-Schmalz
Fotovon Corvina

Zubereitung

Das Kokosfett in einem Topf erhitzen. Die kleine rote Zwiebel sehr fein hacken und zugeben. Kurz andünsten. Ein Viertel (ein Stück) roten Apfel mit Schale sehr fein würfeln und dazugeben. Mit Gewürzen abschmecken.

In einem kleinen Glas (bei mir 180 ml) abkühlen lassen und ab und zu umrühren. Nicht in den Kühlschrank stellen, der Aufstrich wird sonst bretthart! Bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Kommentar

Ich benutze das Kokosöl von Vitaquell, aber alle anderen gehen natürlich auch ;)
Bitte lagert es kühl aber nicht im Kühlschrank (auch wenn es draufstehen sollte). Es wird steinhart und dauert ewig bis man etwas rauskratzen kann. Bis jetzt ist es nie ranzig geworden oder so.
Der Apfel blieb vom Frischkorngericht übrig. Ihr könnt ihn auch weglassen. Guten Appetit.
eingetragen von pinkibell am 13.11.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 10.04.2016, 23:42 Uhr

Wieder so ein Rezept, bei dem ich froh bin, es ausprobiert zu haben :) Habe mir das nicht so lecker vorgestellt, aber die Zwiebel musste weg, und ich bin sehr positiv überrascht, grade mit den Kräutern schmeckt mir der Aufstrich richtig gut :)

Kommentar melden
ad