Cashewpaste

Zutaten

Portionen  
1 EL 
Hefeflocken
1/2 TL 
Meersalz
1,5 Tasse(n) 
Cashewkerne
1 Tasse(n) 
Wasser
1/2 Bd 
Dill, frisch (optional)
1 Prise(n) 
Paprikagewürz, edelsüß (optional)
1 Prise(n) 
Pfeffer, frisch gemahlen (optional)

Kategorien

Gesamtzeit:
10 min
Cashew-Paste
Fotovon Corvina

Zubereitung

Die Cashews mit dem Wasser zu einer sämigen Konsistenz mixen. Hefeflocken und Salz dazugeben und verrühren. Weitere Gewürze nach Geschmack. Das ergibt eine Art Schmelzkäseaufstrich. Mit mehr Wasser verrührt wird eine leckere Soße für Gemüse etc. draus.

Kommentar

Wer gesalzene Cashews nimmt sollte vorsichtig sein, schmeckt schnell versalzen!
Lecker zu Tomaten und Vollkornbrot
eingetragen von pinkibell am 29.06.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Claude
Claude
Mitglied seit:
19.05.2009
am 23.11.2010, 09:58 Uhr

Haltbarkeit

Wie lange hält sich die Paste?

Kommentar melden
pinkibell
pinkibell
Mitglied seit:
23.04.2010
am 23.11.2010, 16:47 Uhr

Hallo Claude,

Nun ja *hüstel*, kann ich dir leider nicht sagen. Die wird bei mir nicht alt ;)
Eventuell kennen sich da Andere besser aus? Länger als zwei Tage steht die bei mir nie, sorry.

Kommentar melden
Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 26.08.2014, 21:29 Uhr

Hab den Aufstrich mit gerösteten, gesalzenen Cashews aus der Snackabteilung gemacht, da diese nur die Hälfte der puren gekostet haben, und es schmeckt wirklich sehr lecker, erinnert tatsächlich etwas an Schmelzkäse :) ich denke, ich werde noch mit anderen Sorten (Kräuter und feurige Paprika z.B.) experimentieren :) Danke für das Rezept!

Kommentar melden
ad