Vanille-Himbeer-Creme

Zutaten

g  
350 g 
Himbeeren
200 g 
Traubenzucker
1 Pk 
Puddingpulver, Vanille

Kategorien

kein Foto

Zubereitung

Die (aufgetauten) Himbeeren mit einem Mixer pürieren und mit dem Traubenzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Das Puddingpulver mit ca. 50ml Wasser verquirlen und unter Rühren zu den kochenden Himbeeren geben. 1/2 Minute kochen lassen. Noch heiß in geeignete Schraubgläser füllen. Gekühlt servieren.

Kommentar

Geeignet bei Fructoseintoleranz und Histaminunverträglichkeit. Traubenzucker hilft dem Körper "richtigen Zucker" besser zu verwerten. Bei einer isolierten Sorbitunverträglichkeit hilft der Traubenzuckertrick leider nicht.
Wollt ihr normalen Zucker verwenden reicht die Hälfte!
eingetragen von pinkibell am 02.05.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 20.02.2015, 15:15 Uhr

Muss es Traubenzucker sein oder geht es auch mit einem anderen Zucker (ohne Geschmacksabstriche)?

Kommentar melden
pinkibell
pinkibell
Mitglied seit:
23.04.2010
am 21.02.2015, 13:56 Uhr

Wie in meinem Kommentar oben geschrieben geht es natürlich auch mit normalen braunen Zucker. Allerdings nur die Hälfte nehmen, er ist süßer. Ich habe das schon lange nicht mehr gemacht und kann mich gar nicht mehr so recht erinnern ob es Geschmacklich einen (riesen) Unterschied gibt. Ich meine mich erinnern zu können, dass brauner Zucker eine herbere Geschmacksnote gegeben hat.

Kommentar melden
Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 05.03.2015, 15:55 Uhr

Ok, dankeschön :)

Kommentar melden
ad
szmtag