Weißer Schokostreich

Zutaten

Portion  
250 g 
Puderzucker
70 g 
Sojamehl
15 g 
Vanillepuderzucker
120 ml 
Sonnenblumenöl
1 Msp 
Salz
4 EL 
Mandelmus (optional)
4 EL 
Mandeln, gemahlen (optional)
2 Tropfen 
Mandelaroma (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
5 min
Gesamtzeit:
5 min
Weißer SchokostreichAlbum
Fotovon susi2064

Zubereitung

Die trockenen Zutaten mischen und das Sonnenblumenöl hinzu geben, umrühren, fertig ;)

Kommentar

1 Portion entspricht in etwa einem Marmeladenglas.

Wer  es fester mag, kann auch anstatt 120ml Sonnenblumenöl, 25g geschmolzene Kakaobutter und 95g Sonnenblumenöl verwenden.

Ich habe diesen Aufstrich jetzt schon einige Male getestet und er kam sehr gut bei Freunden und Freundinnen an. Bietet sich auch gut als Basis für süße Aufstriche aller Art an. Ideen und Verbesserungsvorschläge sind willkommen!

(Freunde meinen es schmecke genauso wie die weiße Streichschakaolde von VF. Da ich diese allerdings nie selbst probiert habe, kann ich das nicht beurteilen.  Allerdings habe ich mich bei der Rezepterstellung an die Zutatenliste von VF gehalten, und vermutlich ist es mir ganz gut gelungen, ein Imitat zu erstellen)
eingetragen von susi2064 am 25.10.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

Daniel
Daniel
Mitglied seit:
06.03.2011
am 20.11.2011, 19:09 Uhr

1 TL Bourbon Vanille und 10 g Puderzucker statt dem Vanillepuderzucker, 4 EL gemahlene Mandeln, 2 EL Kakao und weitere 40 mL Öl
Sausüß, aber seehr gut und schnell gemacht =)
Ohne Kakao ist es wohl wie die helle Creme beim Chocoreale Duo, oder?

Kommentar melden
susi2064
susi2064
Mitglied seit:
27.11.2010
am 02.12.2011, 15:27 Uhr

Hallo Daniel

Die Idee mit den Mandeln anstatt Mandelaroma kam mir auch schon, und ich kann mir vorstellen, dass das sehr gut passt. Vor allem weil in herkömmlichen weißen Schokoaufstrichen auch oft Mandeln zugefügt sind. Ich hatte mich allerdings für das Aroma entschieden, da die gemahlenen Mandeln nicht ganz fein sind und der Aufstrich somit kleine Stückchen hätte. Wen das nicht stört, der kann auch gern gemahlene Mandeln nehmen. Oder noch besser eventuell 4 EL Mandelmus. Dann wird das ganze auch wieder homogener.

Wenn es eine Kakaocreme werden soll, würde ich eventuell gemahlene Haselnüsse (oder Haselnussmus) nehmen, damit es eine Nougatnote bekommt.

Freunde die das Rezept getestet haben, meinten die Creme erinnere sehr stark an die Weiße Streichschakalode von Vantastic foods. Das sind auch die Zutaten an denen ich mich beim Rezept erstellen orientiert habe ;)

Kommentar melden
MarsmanRom
MarsmanRom
Mitglied seit:
24.05.2010
am 20.10.2012, 12:47 Uhr

Super!

Wie Nutzer Daniel schon schrieb, schmeckt das Ganze genau so wie die helle Creme beim Chocoreale Duo. Nun hab ich schon immer gehofft, dass Chocoreale mal eine Version nur dieser hellen Creme rausbringt, was aber nie geschehen ist. Naja, nun nicht mehr noetig, da mit super wenig Aufwand (in 3min alles fertig) fuer weitaus weniger Geld (die Grundzutaten kosten ja echt nur'n Appel und'n Ei ... veganes Ei natuerlich) alles selbst gemacht.
Extrem suess, aber saulecker. Wobei es schon sooo suess ist, dass ich naechstes Mal wohl etwas weniger Zucker / mehr Sojamehl verwende.
Jedenfalls verdiente 5 Herzen!

Kommentar melden
ad