Argentinisches Gewürzbrot

Zutaten

0,4 l 
Sojamilch
500 g 
Weizenmehl
1 
Knoblauchzehe
1/2 
Chilischote
1 Pk 
Trockenhefe
2 TL 
Meersalz
1 TL 
Kümmel

Kategorien

Argentinisches GewürzbrotAlbum
Fotovon Corvina

Zubereitung

Mehl in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung machen und die Hefe dort hineingeben. Etwas erwärmte Sojamilch zur Hefe geben. Hefe-Milch-Gemisch mit etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Diesen mit  Mehl bestäuben und ca. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote der Länge nach halbieren. Nach Entfernung der weißen Häute und Kerne die Schote  fein hacken. Knoblauch, Chili, Salz und Kümmel zum Vorteig geben und mit dem restlichen Mehl verkneten. Soviel Sojamilch zufügen, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Ofen auf 200° vorheizen. Teig zu einem  Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Der Länge nach etwas einschneiden. Auf der mittleren Schiene ca. 40-50 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf den Boden hohl klingt.

Kommentar

Schmeckt nach 1-2 Tagen besonders gut, wenn die Gewürze ihr Aroma voll entfaltet haben.
eingetragen von Mariosch am 19.03.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 07.04.2016, 00:26 Uhr

Lecker!

Sehr würzig und lecker! Grad der Chili und Knoblauch schmecken richtig klasse!

Kommentar melden
ad