Papageienkuchen

Zutaten

Kuchen  
500 g 
Mehl
250 g 
Margarine
250 g 
Zucker
125 ml 
Soja-Reis-Drink
80 ml 
Wasser
2 
Ei-Ersatz
1 Pk 
Vanillinzucker
1 Pk 
Backpulver
 
Lebensmittelfarbe

Kategorien

Zubereitungszeit:
30 min
Gesamtzeit:
90 min
PapageienkuchenAlbum
Fotovon malte

Zubereitung

Ei-Ersatz nach Anleitung anrühren und aufschäumen. Zucker, Vanillinzucker und weiche Margarine hinzugeben und verrühren. Backpulver mit dem Mehl vermischen und nach und nach unter ständigem Rühren zusammen mit dem Wasser und Soja-Reis-Drink hinzugeben.
Teig in Portionen einteilen. Diese einzeln mit der Lebensmittelfarbe einfärben und anschließend in eine gefettete und gemehlte Form geben.
Bei 180°C ca. 60 Minuten lang backen.
eingetragen von Irina am 23.02.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

schmidtka
schmidtka
Mitglied seit:
30.01.2010
am 05.10.2010, 16:16 Uhr

rote Lebensmittelfarbe

Vorsicht, hier ist oft E120, also echtes Cochenille-Rot, aus Läusen hergestellt, enthalten. Je nach Hersteller verschieden, die Rezepturen ändern sich auch ab&zu. Das gleiche gilt für eingefärbte Zuckerschriften, bunte Zuckerglasuren und Verzierzeug.

Als Alternativen zum Einfärben von Teig und Zuckerguss sind rote Säfte (Kirsch, Holunder, Multivitamin) oder auch Rote-Grütze-Pulver zu empfehlen. V.a. letzteres gibt einen leckeren Geschmack.

Kommentar melden
Bean Sidhe
Bean Sidhe
Mitglied seit:
24.11.2009
am 05.10.2010, 17:23 Uhr

Allerdings muss man dann noch beachten...

...das Kirschsaft leider oft mit Gelatine geklärt wird und in Rote Grütze auch Farbstoffe verwendet werden können, die nicht unbedingt vegan sein müssen.

Kommentar melden
ad