Pikanter Tomaten-Oliven-Aufstrich

Zutaten

100 g 
Tomatenmark
100 g 
Tofu
10 
Oliven, grün, ohne Stein
1 EL 
Olivenöl
 
Kräuter der Provence
 
Salz
 
Pfeffer
1 TL 
Sambal Oelek (optional)
 
Wasser, kalt (optional)
 
Paprikapulver, scharf (optional)
 
Tomaten, passierte (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
10 min
Brotaufstrich
Fotovon Corvina

Zubereitung

Für diesen pikanten Brotaufstrich benötigt man einen Pürierstab oder Mixer. Alle Zutaten werden in das zugehörige Kunststoffgefäß gegeben und mit dem Pürierstab zu einer möglichst homogenen Masse verarbeitet. Die Mengenangaben reichen für ein kleines Marmeladenglas voll.

Das Tofu zerbröseln und das Tomatenmark dazu geben. Die Oliven ggf. entsteinen, in Stückchen schneiden und dazu geben. Einen Esslöffel voll Olivenöl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence (bzw. mediterranen Kräutern, z.B. Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum... egal ob frisch oder getrocknet) würzen. Wer es besonders pikant mag, kann auch  einen Löffel Sambal Oelek und eine Prise scharfes Paprikapulver hinzugeben.

Mit dem Pürierstab zerkleinern, dabei ggf. etwas Wasser oder passierte Tomaten hinzugeben, falls die Masse nicht streichfähig genug sein sollte.

Kommentar

Am praktischsten ist es, den Aufstrich in ein leeres Marmeladenglas o.ä. umzufüllen. Bitte im Kühlschrank aufbewahren und zügig verbrauchen. Wenn sich etwas Öl absetzt, kann man den Aufstrich einfach wieder umrühren.

Wegen des recht pikanten Aromas eignet sich dieser Aufstrich besonders gut zu dunklerem Brot oder auch zu Fladenbrot (darauf achten, dass dieses nicht mit Ei bestrichen wurde!), Sesamkringeln etc.
eingetragen von Corvina am 13.12.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

ad