Apfel-Mandel-Küchlein

Zutaten

Stück  
250 g 
Mehl
100 g 
Zucker, braun
45 g 
Mandelmus
40 g 
Mandeln, gehobelt
200 ml 
Reisdrink
3 
Äpfel
1 Pk 
Vanillezucker
1 Pk 
Backpulver
1 EL 
Apfelmus
1 TL 
Zimt

Kategorien

Zubereitungszeit:
10 min
Gesamtzeit:
35 min
Apfelküchlein mit Zimt und Mandeln
Fotovon Corvina

Zubereitung

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Zimt, Reisdrink und Mandelmus per Hand oder mit einem elektrischen Rührgerät vermischen.

Die Äpfel schälen und kleinschneiden, anschließend unter den Teig rühren.
Den fertigen Teig in kleine Muffinförmchen oder eine gefettete Muffinform geben. Da der Teig noch aufgeht, sollte man sie nur halb bis ca. zu zwei Dritteln füllen.
Oben drauf jeweils eine kleine Handvoll Mandelblättchen streuen.

Im Ofen bei 170 °C Umluft bzw. 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20-25 Minuten lang backen, bis die Küchlein aufgegangen sind und sich die Mandelblättchen bräunlich färben.

Kommentar

Durch die Äpfel werden die Küchlein recht feucht, daher wird die Flüssigkeitsmenge im Teig reduziert. Es ist daher normal, dass dieser Muffinteig etwas zäher ist als bei anderen Rezepten.

Statt Mandelmus kann man auch die gleiche Menge neutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl) verwenden. Das Apfelmus dient zum Binden und der Feuchtigkeit, es kann auch durch einen EL Sojamehl mit etwas Wasser oder einfach durch etwas mehr Reisdrink (bzw. eine andere Pflanzenmilch) ersetzt werden.
eingetragen von Corvina am 21.03.2014Rezept melden

Nutzerkommentare

ad