Ingwer-Cookies

Zutaten

Stück  
175 g 
Dinkelmehl, Type 630
140 g 
Zucker
125 g 
Margarine
7 
Ingwer, kandiert
2 EL 
Wasser, lauwarm
1 EL 
Sojamehl
1 TL 
Backpulver
1 Prise(n) 
Salz
Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
60 min
Ingwer-Cookies
Fotovon Suediwue

Zubereitung

Den Ofen auf 190°C vorheizen.

  • Dinkelmehl abwiegen und in einer großen Schüssel mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.
  • Die zimmerwarme Margarine (ich verwende Alsan) untermischen, ebenso das Sojamehl und das Wasser.
  • Zucker hinzufügen und alles gründlich vermischen.
  • Den kandierten Ingwer erst in sehr feine Scheiben, dann grob hacken, sodass kleine Scheibchen entstehen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen, 6 Häuflein Ingwer (ca. 1/3 der Gesamtmenge) darauf verteilen. Vom Teig 6 große El abnehmen und auf den Ingwer packen. Der Teig ist gut mit einem 2. Löffel formbar und kann auf dem Ingwer zusätzlich ein ganz kleines bisschen plattgedrückt werden. Das Blech kommt nun für 10 Minuten in den Ofen. Wer mehrere Bleche besizt, kann das nächste simultan vorbereiten. Aber auf jeden Fall nur ein Blech auf einmal backen. Längere Zeitperioden können sich negativ auf das Endergebnis auswirken: die Cookies verbrennen leicht. Ideal also für die Verwendung von Zutaten, die bei längerer Hitzeeinwirkung ihre Wirkstoffe/ihren Wohlgeschmack verlieren können.
Frisch aus dem Ofen sind die Cookies labberig, also gut auskühlen lassen (ca. 10 Min.) und aufprallartigen Kontakt mit dem Fußboden vermeiden. Genießen!

Kommentar

Cool zum Verschenken.
eingetragen von Suediwue am 31.07.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

ad