Rotkohl und Quitten aus dem Ofen

Zutaten

150 g 
Quittengelee
100 g 
Walnusskerne
250 ml 
Apfelsaft
6 
Quitten
1 
Rotkohl
8 EL 
Öl, geschmacksneutral
2 EL 
Margarine
1 Msp 
Salz
1 Msp 
Zimt
 
Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitungszeit:
35 min
Gesamtzeit:
100 min
Rotkohl und Quiten aus dem Ofen
Fotovon Corvina

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze bzw. 160 °C Umluft vorheizen und eine große Auflaufform einfetten.

Den Rotkohl von welken Blättern befreien, die Strunk entfernen und den Kohl achteln. Den Rotkohl in die gefettete Form legen, salzen, pfeffern und mit Zimt bestreuen.

Die Quitten schälen und die Kerne entfernen, anschließend in Spalten schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Margarine schmelzen und die Quitten darin etwa 5 Minuten lang anbraten.

Die Quitten samt Anbrat"butter" über dem Rotkohl verteilen, das Quittengelee und den Apfelsaft darüber geben und alles mit Alufolie (oder einem passenden Deckel) abdecken. Etwa 1 h im Ofen garen.

10 Minuten vor Ende der Garzeit die Abdeckung entfernen und die Walnusskernhälften über dem Rotkohl verteilen, zu Ende garen.



Kommentar

Ein sehr schönes Herbstgericht! Dazu passen am besten im Ofen gebackene Kartoffeln, mit denen man auch den leckeren Rotkohl-Quitten-Sud auftunken kann. Alternativ passt auch ein kräftiges Graubrot.
eingetragen von Corvina am 11.10.2015Rezept melden

Nutzerkommentare

ad