Schottisches Shortbread

Zutaten

Springform, 24cm  
275 g 
Mehl
225 g 
Margarine
75 g 
Reismehl
75 g 
Zucker
30 g 
Puderzucker
1 Prise(n) 
Salz
4 Tropfen 
Vanilleextrakt
Schottisches Shortbread
Fotovon Fellkartoffel

Zubereitung

Eine Springform leicht fetten. Mehl, Reismehl und Salz in eine Schüssel sieben und beseite stellen.
Mit dem elektrischen Handrührer die Margarine etwa 1 Minute in einer großen Schüssel cremig rühren. Zucker und Puderzucker zufügen und alles 1-2 Minuten locker und schaumig aufschlagen. Das Vanillearoma unterschlagen. Mit einem Holzlöffel die Mehlmischung gründlich unter den Margarineschaum rühren. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kurz durchkneten. Den Teig auf die vorbereitete Form verteilen und glätten. Mit einer Gabel am Rand ein Strahlenmuster eindrücken. Die Oberfläche mit etwas Zucker bestreuen, dann mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Backofen auf 120°C vorheizen. Mit einem scharfen Messer auf dem Teig geweils 8 Stücke anzeichnen. 50-60 Minuten hell goldbraun und knusprig backen. Die Form 5 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig den Rand der Form abnehmen und das warme Shortbread auf den angezeichneten Linien in 8 Stücke schneiden. Abkühlen lassen, dann in luftdicht verschlossenen Gefäßen aufbewahren.

Kommentar

Anstelle der Springform "Shortbread Round" genannt, kann der Teig auch zu fingerlangen Rechtecke, sogenannten "Shortbread Fingers" geschnitten werden.
eingetragen von Fellkartoffel am 14.02.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

Flare
Flare
Mitglied seit:
01.11.2010
am 01.11.2010, 09:25 Uhr

Ich hab das Rezept gestern mal ausprobiert und bei mir hat es irgendwie nicht so hingehauen. Bei der niedrigen Temperatur ist der Teig nicht ansatzweise goldbraung geworden, entsprechend habe ich die Backzeit etwas verlängert, weswegen er jetzt ziemlich trocken ist. Auf dem Bild sieht es eigentlich eher saftiger aus. Und generell hat mein Exemplar mit dem auf dem Bild eigentlich wenig zu tun. ^^ Ich weiß nicht, wieso. Naja.

Kommentar melden
ad