Würstchengulasch mit Spirelli

Zutaten

Portionen  
250 g 
Spirelli
3 
Möhren
1 
Zwiebel
1 Pk 
Tofu-Wiener
1 Pk 
Tomaten, passierte
1/2 Pk 
Hafersahne
1 TL 
Oregano
1 Prise(n) 
Salz
1 Prise(n) 
Pfeffer
1 Tropfen 
Öl

Kategorien

Zubereitungszeit:
20 min
Gesamtzeit:
30 min
Würstchengulasch
Fotovon Corvina

Zubereitung

Zunächst die Zwiebel und die Möhren putzen und waschen. Die Zwiebel in feine Würfel hacken. Die Tofu-Wiener aus der Packung entnehmen und ebendfalls waschen. Möhren und Wiener in feine Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zutaten darin bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Möhren sollten gar, jedoch noch bissfest sein. Die Wiener können ruhig etwas angebraten werden. Alles mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Je nach Geschmack können noch frische Kräuter oder Paprikapulver hinzzu gegeben werden. Beim Braten alles mehrmals umrühren.
Einen Topf Wasser aufsetzen und mit einer Prise Salz zum Kochen bringen.
Darin die Spirellis aldente kochen.
Anschließend die passierten Tomaten über alles gießen und kurz aufkochen lassen.
Die Soße etwas abkühlen lassen und die Hafer-Sahne unterrühren. Es kann auch Soja- oder Reissahne verwendet werden.
Die Nudeln mit der Soße anrichten und Bon Appetit!
Das Rezept ist für 2- 3 Personen und kann noch weiter variiert werden. Z.B. mit Champinion oder Paprika.


Kommentar

Natürlich sind zu dem Gulasch auch Kartoffeln oder Reis lecker. Ganz besonders schmeckt dieses Rezept Kindern!
eingetragen von Jessi am 18.10.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 14.01.2015, 14:48 Uhr

Ehrlich gesagt war der Gulasch nicht so hundertprozentig mein Fall, die passierten Tomaten schmeckten mir zu dominant gegenüber den Würstchen, obwohl ich nur die halbe Menge verwendet habe. Ich könnte es mir eher vorstellen mit weniger Tomate und dafür kräftigeren Würstchen, z.B. "Salami".

Kommentar melden
ad