Apfelpfannkuchen

Zutaten

Apfelpfannkuchen  
150 g 
Mehl
350 ml 
Soja-Reis-Drink
1/2 
Apfel
1 Pk 
Vanillinzucker
2 EL 
Sonnenblumenöl
1 TL 
Zimt
1 TL 
Puderzucker
1 Msp 
Salz
 
Backpulver

Kategorien

ApfelpfannkuchenAlbum
Fotovon Irina

Zubereitung

Mehl, mit Backpulver vermischt, in eine Schüssel geben. Soja-Reis-Drink unter ständigem Rühren dazuschütten. Salz und Vanillinzucker unterrühren.
Sonnenblumenöl in die Pfanne geben. Wenn es erhitzt ist, etwas Pfannkuchenteig hineingießen. Kleingeschnittene Apfelstückchen auf eine Hälfte legen, Pfannkuchen zuklappen und von beiden Seiten backen, bis er hellbraun ist.
Mit Zimt und Puderzucker servieren.
eingetragen von Irina am 08.01.2008Rezept melden

Nutzerkommentare

Coraxcor
Coraxcor
Mitglied seit:
19.10.2008
, geändert am 19.10.2008, 13:41 Uhr am 19.10.2008, 13:41 Uhr

1 Salz

Die Extraktion eines einzeln Salzkorns erwies sich als so umständlich, das ich dann doch zu einer ganzen Prise gegriffen habe. ;)

Kommentar melden
Irina
Irina
Mitglied seit:
08.01.2008
, geändert am 29.10.2008, 12:37 Uhr am 29.10.2008, 12:36 Uhr

geändert :)

Danke für den Hinweis, da ist wohl beim Übertragen was schief gelaufen. Ich habs geändert :-)

Kommentar melden
frieda
frieda
Mitglied seit:
21.11.2009
am 09.12.2009, 23:34 Uhr

1 PK Backpulver

Macht um Gottes Willen nicht so viel Backpulver rein! Die Hälfte tut's auch, sonst schmeckt der Plins viel zu sehr nach Backpulver.

Kommentar melden
Zero7
Zero7
Mitglied seit:
26.03.2010
am 26.03.2010, 22:08 Uhr

Daumen hoch!

Mmmh, sehr, sehr lecker! Schmeckt auch ohne Zimt super. 1 Päckchen Backpulver war bei mir völlig okay. Allerdings hab ich noch mehr Mehl dazu gegeben, da der Teig sonst sehr flüssig war. Hat aber sehr gut geklappt. Yummy :)

Kommentar melden
mesh07
mesh07
Mitglied seit:
05.02.2010
am 15.09.2010, 04:14 Uhr

Wirklich lecker :)

Da ich weder Zimt, noch Puderzucker geschweige denn Äpfel im Haus hatte, gab es nur den Grundteig - mit etwas Agavendicksaft beträufelt.

Ich hatte auch etwas mehr Mehl hinzu gefügt, damit der Teig etwas dicker wird.

Wirklich lecker :)

Kommentar melden
ad