Chocolate-Peanutbutter-Cheesecake

Zutaten

Teig

150 g 
Kekse
100 g 
Nüsse, gemahlen
85 g 
Margarine

Masse

250 g 
Sojajoghurt, natur
250 g 
Tofu
150 g 
Zucker, braun
150 g 
Erdnussbutter
2 EL 
Sojamehl

Schokoglasur

125 g 
Zartbitter-Kuvertüre
100 g 
Erdnüsse
1 EL 
Margarine
 
Zucker, braun (optional)

Erdnussbuttertopping

optional

60 g 
Erdnussbutter
50 g 
Puderzucker
50 g 
Margarine
1 Prise(n) 
Vanillezucker, Bourbon

Kategorien

VeganBakeSale 2012 Köln
Fotovon Nicveg

Zubereitung

Teig

Kekse zerkrümeln (am besten in einem Gefrierbeutel und dann mit dem Nudelholz bearbeiten). Mit Nüssen vermischen und anschließend mit flüssiger Margarine gut vermengen. Teig in einer 26er Springform gut andrücken, anschließend erstmal kühl stellen.

Masse

Sojajoghurt etwas abtropfen lassen, Tofu pürieren (normales Tofu ist ok, muss nicht das teurere Seidentofu sein). Anschließend alle Zutaten verrühren, auf dem Kuchenboden verteilen und bei 180 Grad ca. 30 Min backen bis Masse fest ist.

Schokoglasur

Kuvertüre und Margarine im Wasserbad schmelzen. Auf erkaltetem Kuchen verstreichen. Erdnüsse zur Deko auf dem Kuchen verteilen (schmeckt besonders gut, wenn man sie vorher in einer Pfanne röstet und mit etwas Zucker leicht karamellisiert).

Erdnussbuttertopping

Wem der Kuchen immer noch zu kalorienarm ist, dem empfehle ich dieses Topping. Kann mit dem Spritzbeutel anschließend zur weiteren Deko aufgetragen werden.

Alle Zutaten gründlich verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und Kuchen damit verzieren. Anschließend unbedingt kühl stellen/lagern, sonst läuft die Deko evtl. davon.
eingetragen von gretchen am 26.09.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

ad