Kirschkuchen

Zutaten

Springform, 24cm  
400 g 
Kirschen, aus dem Glas
300 g 
Mehl
250 g 
Margarine
200 g 
Zucker
150 g 
Haselnüsse, gemahlen
1 Pk 
Vanillezucker

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
75 min
KirschkuchenAlbum
Fotovon Strateganer

Zubereitung

Das Besondere an diesem Kuchen ist, dass man für Boden und Streusel den gleichen Teig verwendet. Dadurch ist der Kuchen sehr schnell und einfach zuzubereiten.
  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Haselnüsse, (weiche/erwärmte) Margarine zu einem Teig vermengen.
  2. Rund zwei Drittel des Teiges in einer 26cm-Springform ausbreiten.
  3. Kirsche aus dem Glas abtropfen und auf den Teig legen.
  4. Restlichen Teig als Klumpen und Streusel auf den Kirschen verteilen.
  5. Kuchen bei 175°C rund 60min backen.

Schmeckt warm und/oder mit Sojasahne besonders gut.

Kommentar

Statt gemahlener Haselnüsse kann man auch gemahlene Mandeln oder Walnüsse nehmen.
Inwiefern man statt Margarine auch pflanzliches Öl verwenden kann, habe ich noch nicht ausprobiert.
eingetragen von Strateganer am 05.01.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Windprinzessin
Windprinzessin
Mitglied seit:
23.10.2012
am 11.01.2013, 10:04 Uhr

Etwas zu süß

Einfache und schnelle Zubereitung! Ich habe nur 150 g Zucker genommen, aber finde den Kuchen trotzdem noch zu süß.
Die Konsistenz war etwas bröselig, vielleicht habe ich den Teig nicht gut genug geknetet!
Auf jeden Fall werde ich den Kuchen ein ander Mal noch einmal backen.

Aus Erfahrungen lernt man ja schließlich :)

Kommentar melden
Tante Jule
Tante Jule
Mitglied seit:
29.05.2013
am 24.06.2013, 10:37 Uhr

*om nom nom*

der Boden...die Streusel...die Füllung...knusprig und saftig zugleich. Mit Abstand der beste Streuselkuchen, den ich je gegessen habe! Macht ihn einfach!

Kommentar melden
Dr. Yummy
Dr. Yummy
Mitglied seit:
30.07.2013
am 30.07.2013, 14:26 Uhr

Superlecker!

Wow, superlecker, super nussig, ganz schön mächtig! Habe die dreifache Menge genommen für ein Blech (2.5 fache Menge hätts auch getan) und den Zucker auch ein wenig reduziert.
Aber Hut ab, sehr lecker :)

Kommentar melden
ad