Mandel-Schokokuchen

Zutaten

Blech  

Teig

500 g 
gemahlene Mandeln
250 g 
Dinkelmehl, Type 1050
250 g 
Weizenmehl, Type 405
250 g 
Zucker, Vollrohr-
200 g 
Schokoladenstreusel, zartbitter
700 ml 
Soja-Reis-Drink
2 Pk 
Vanillinzucker
2 Pk 
Backpulver
1 Prise(n) 
Meersalz
 
Margarine

Füllung

optional

200 g 
Schokolade, zartbitter
2 
Bananen
1 
Sahnesteif
2 Pk 
Sojasahne, süße
Zubereitungszeit:
45 min
Gesamtzeit:
105 min
halb fertigAlbum
Fotovon V-cat

Zubereitung

Teig

Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Salz, Schokostreusel und Backpulver in einer Schüssel gut vermengen.

Soja-Reis-Drink oder auch einfach kaltes Leitungswasser einrühren. Man schmeckt auch mit Wasser keinen Unterschied im Endprodukt.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und mit Margarine eingefettete Form gießen/schaben und sofort in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben.
Am besten eignet sich dazu eine rechteckige Kuchenform für Blechkuchen, da ein normales Blech überlaufen kann, oder eine große rechteckige Auflaufform mit 3-4 Litern Inhalt.

Dann den Backofen auf 150° Grad herunterschalten und etwa 45-60 Minuten backen.
Es schadet dem Kuchen nicht, wenn man ihn etwas länger bäckt. Nach 45 Minuten backen Teigprobe mit einem Zahnstocher machen. Klebt noch etwas Teig daran, den Kuchen länger drin lassen.
Klebt nur geschmolzene Schokolade daran, aber kein Teig, ist der Kuchen fertig.

Den Kuchen entweder gleich warm essen mit Vanillesoße oder vielleicht Eis, oder auskühlen lassen, um ihn zur Torte zu wandeln.
Nach dem Auskühlen nach Möglichkeit in den Kühlschrank stellen.

Füllung

Die Schokolade zerkleinern und in einen kleinen Topf und diesen in einen größeren, mit heißem Wasser gefüllten einhängen, um die Schokolade zu schmelzen.

Kein Wasser in die Schokolade schwappen lassen!

Sojasahne aufschlagen, eine Packung Sahnesteif dazugeben.

Den Topf mit der geschmolzenen Schokolade nun in einen Topf mit kaltem Wasser tun und die Schokolade unter gründlichem Rühren abkühlen lassen.
Den Boden des Topfes gut beim Rühren abschaben, damit sich dort keine fest werdende Schokolade absetzt.

Die Schokolade anschließend in die Sahne rühren und in den Kühlschrank stellen.

Den erkalteten Kuchen horizontal halbieren, die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Einen Boden mit Bananenscheiben belegen und einen Teil der Schokosahne aufstreichen.
Obere Hälfte des Kuchens aufsetzen und mit Schokosahne umstreichen und dekorieren.
Kurz kühl stellen und dann anschneiden.

Kommentar

Man kann den Zucker durch andere Süßungsmittel ersetzen und auch komplett Vollkornmehl nehmen.

Die Menge an Zucker mag wenig scheinen, man darf aber nicht die Schokostreusel und die Glasur vergessen.

Da viel Nuss dabei ist, bricht der Kuchen leicht, wenn man ihn nicht vorsichtig händelt. Er bekommt aber durch die Mandeln eine feine Marzipannote.
Gemahlene Haselnüsse geben dem Ganzen eine Nougatnote.

Mit weniger Mandeln wird der Kuchen besser händelbar. Er schmeckt auch noch mit 200g gemahlenen Mandeln schön nussig.
eingetragen von V-cat am 26.06.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

ad