Peanutbutter-Chocolatechip-Cookies

Zutaten

Bleche  
200 g 
Schokoladenstreusel, zartbitter
200 g 
Erdnussbutter
200 g 
Zucker
175 g 
Mehl
2 
Ei-Ersatz
1 Pk 
Vanillinzucker
8 EL 
Margarine
4 EL 
Wasser
1 TL 
Backpulver
Zubereitungszeit:
30 min
Gesamtzeit:
70 min
Peanutbutter-Chocolatechip-Cookies
Fotovon Geli

Zubereitung

Margarine mit dem Zucker schaumig rühren. Ei-Ersatz mit dem Wasser verrühren und zu der Margarine geben. Vanillinzucker hinzufügen. Mehl und Backpulver vermengen und unterrühren. Erdnussbutter hinzufügen, gut verrühren und Schokoladenstreusel unterheben. Der Teig sollte weich, aber dennoch formbar sein. Eventuell Mehl hinzufügen.

Etwa Esslöffel-große, runde Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ein wenig flach drücken. Auf Abstand zwischen den Plätzchen achten, da sie etwas verlaufen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 15-20 min. backen.
eingetragen von Geli am 24.12.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

Jane Saw
Jane Saw
Mitglied seit:
20.12.2009
am 03.10.2010, 15:39 Uhr

Die sind der Wahnsinn, sowas von lecker und knusprig! Und so einfach :)
Habe nicht mehr genug Mehl gehabt und deshalb einen Teil zarte Haferflocken genommen, die Schokolade waren bei mir 2 klein gehauene Tafeln Zartbitterschokolade. Für Ei-Ersatz habe ich (wie immer) etwas Speisestärke mit Wasser vermischt. Und ich hab statt Kugeln einfach mit 2 Löffeln kleine Teig-Häufchen aufs Blech gesetzt. Hat super geklappt!

Kommentar melden
lilScorpio
lilScorpio
Mitglied seit:
05.08.2010
am 13.12.2010, 15:29 Uhr

suuuuper-lecker!!! die 2 Bleche haben überhaupt nicht lange gehalten...

Kommentar melden
Mariosch
Mariosch
Mitglied seit:
22.02.2010
am 16.02.2011, 15:52 Uhr

Warnung! Die Teilchen haben nen phenomenalen Suchtfaktor <3

Kommentar melden
AnkaMaulwurf
AnkaMaulwurf
Mitglied seit:
09.03.2012
, geändert am 22.02.2013, 21:41 Uhr am 22.02.2013, 21:40 Uhr

Wau :)

Die sind echt meeeegalecker :D
Man muss nur mit der Backzeit aufpassen, bei unserem alten Ofen (der eigentlich gar nicht so viel Power hat) mussten sie nach 15 Minuten spätestens raus, das erste Blech (waren 3 insgesamt) ist mir ein bisschen unten angebrannt =\ Schmeckt aber trotzdem noch ;) Achja, und ich hab Erdnussbutter mit Stückchen genommen, und auch Schokitafeln mit dem Hammer zerlegt, sodass jetzt kleine Nussstückchen und richtig dicke Schokoinseln in den Cookies sind. Yummy, tastes like genuine American Cookies :D

Kommentar melden
ad