Pizzaschnecken

Zutaten

Teig

250 g 
Mehl
125 ml 
Wasser
4 EL 
Olivenöl
1/2 TL 
Salz
1/2 Würfel 
Hefe, frisch

Tomatensauce

4 EL 
Tomatenmark
3 EL 
Wasser
1/2 EL 
Oregano, getrocknet
1 TL 
Basilikum, getrocknet
2 Prise(n) 
Pfeffer, schwarzer

Füllung

1 Pk 
Gut Wudelstein Pfannenquader
1/2 Pk 
Wilmersburger Stück Classic
 
Sojacuisine
 
Wilmersburger Pizzaschmelz
 
Oregano, getrocknet (optional)
 
Basilikum, getrocknet (optional)

Kategorien

Pizzaschnecken
Fotovon Ines*

Zubereitung

Teig

Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben.
Hefe dazubröseln. Unter ständigem Rühren langsam das Wasser hinzugeben und zu einer einheitlichen Masse verarbeiten.
Teig 60-90 Minuten mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen.

Den Teig dünn ausrollen.

Tomatensauce

Alle Zutaten miteinander verrühren, so dass eine einheitliche Soße entsteht.

Füllung

Den dünn ausgerollten Pizzateig so halbieren, dass ihr zwei lange, aber relativ schmale Stücke vor euch liegen habt.
Die Gut Wudelstein Pfannenquader und das Wilmersburger Stück in feine Würfel schneiden.
Bestreicht beide Stücke mit ein wenig Tomatensauce, achtet aber darauf, dass ihr ca. 1,5 cm der Längsseite des Teiges nicht mit Sauce oder Füllung bedeckt.

Verteilt gleichmäßig die Pfannenquader-Würfel und die gewürfelten Wilmersburger Stücke auf der Tomatensauce.
Rollt nun den Teig an der Längsseite ein. Schneidet die beiden Teigrollen in gleichmäßige Stücke und stellt diese mit einer der Schnittkanten nach unten in ein Pizzablech oder eine Auflaufform.
Mischt den Pizzaschmelz mit ein wenig Sojacuisine und bestreut die Schnecken damit.

Die Pizzaschnecken brauchen ca. 15-20 Minuten in einem auf 200° vorgeheizten Ofen.

Kommentar

Tipp: Verzehrt sie am besten schnell, solange der Wilmersburger im Inneren noch geschmolzen ist.

Guten Appetit!
eingetragen von Ines* am 16.05.2017, bisher 36 mal aufgerufenRezept melden

Nutzerkommentare

ad
szmtag