Wirsingrouladen mit Räuchertofu-Maronenfüllung

Zutaten

Portionen  
200 g 
Maronen, gegart
200 g 
Räuchertofu
50 g 
Margarine
8 
Wirsingblätter
2 
Möhren
1 
Zwiebel
2 EL 
Olivenöl
 
Kräutersalz

Kategorien

Zubereitungszeit:
30 min
Gesamtzeit:
50 min
Wirsingroulade
Fotovon Strateganer

Zubereitung

1. Die Wirsingblätter in ausreichend Salzwasser einige Minuten blanchieren lassen und abtropfen.

2. Tofu und Zwiebeln in grobe Würfel schneiden und in der Pfanne gut durchbraten. Die Möhren raspeln und samt Salz und Pfeffer hinzugeben. Maronen in kleine Stücke schneiden, zugeben und alles einige Minuten dünsten lassen.

3. Bei den Wirsingblattern die dicken Stiele herausschneiden. Je ein großer Esslöffel Tofu-Möhren-Maronen-Masse auf das  Wirsingblatt platzieren. Die durch das Beschneiden des Stiels entstandenen Blattspitzen über den Tofu klappen. Seiten einklappen und Blätter aufrollen.

4. Auflaufform einfetten und den Rest der Margarine auf die Roladen verteilen. Die Form in den Ofen stellen und die Rouladen bei 175 Grad rund 20 Min. garen.

eingetragen von Strateganer am 19.11.2008Rezept melden

Nutzerkommentare

koyotesylvie
koyotesylvie
Mitglied seit:
26.11.2010
am 30.11.2010, 16:09 Uhr

Superlecker & einfach!

Ich habe gerade die Rouladen nachgekocht und war richtig beeindruckt! Super lecker! Da ich noch sehr viel Wirsingkohl daheim hatte, habe ich zwei große Wirsingblätter pro Roulade verwendet und diese dann mit einem Zahnstocherspieß befestigt, wodurch die Roulade auch mehr Halt bekommen hat. Dazu gab es angebratene Klöße, aber auch Kartoffeln oder Kartoffelbrei wäre eine gute Kombination. Vielen Dank für das leckere Rezept und die Inspiration!

Kommentar melden
marbrina
marbrina
Mitglied seit:
02.07.2011
am 02.07.2011, 20:32 Uhr

marbrina

Saulecker , volle Punktzahl -geht auch gut ohne Margarine , die Rouladen einfach auf ein Backblech legen...
Danke für dieses Rezept

Kommentar melden
ad