Grünkernbratlinge

Grünkernbratlinge mit SalatAlbum
Fotovon Irina

Zubereitung

Den Brühwürfel im Wasser erhitzen und auflösen. Geschroteten Grünkern in die warme Brühe geben und ca. 10 Minuten quellen lassen.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Zusammen mit den Sonnenblumenkernen und dem aufgequollenen Grünkern vermischen. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.
Kleine Bällchen formen, flachdrücken und im Sonnenblumenöl goldbraun braten.
eingetragen von Irina am 08.01.2008Rezept melden

Nutzerkommentare

Gabi
Gabi
Mitglied seit:
03.04.2011
am 06.04.2011, 23:04 Uhr

Ich musste Paniermehl hinzufügen, weil die Bratlinge sonst in der Pfanne vollkommen auseinander gefallen sind. Sie sehen auch völlig anders aus als auf dem Foto... Kann es sein, dass Grünkern doch etwas länger quellen muss als 10min oder was kann ich sonst falsch gemacht haben? Ist meine erste Erfahrung mit Grünkern. :)

Kommentar melden
malte
malte
Mitglied seit:
17.12.2007
am 06.04.2011, 23:24 Uhr

Zusammenhalt

Es könnte sein, dass Dein Grünkern recht grob geschrotet war, bzw. der Anteil an fast mehlig feinem Grünkern gering. Dann hält er nicht so gut zusammen. Das wirkt sich auch direkt auf die benötigte Wassermenge aus. Probier's mal mit ein bisschen weniger Wasser.

Kommentar melden
Gabi
Gabi
Mitglied seit:
03.04.2011
am 27.04.2011, 17:31 Uhr

Danke für die Antwort :)
Ja, der ist total grob geschrotet, das sind quasi einzelne Körner und gar kein Mehl ;), vielleicht lass ich ihn mal über Nacht in Wasser stehen und probier es dann nochmal. Geschmacklich ist das Rezept super, deswegen wäre es ja schade drum.

Kommentar melden
Kerzenkind
Kerzenkind
Mitglied seit:
21.12.2010
am 10.04.2012, 21:38 Uhr

bei mir hat ein halber Liter Wasser vollkommen gereicht, auch mit fein geschrotetem Grünkern. Ansonsten ein sehr leckeres und einfaches Rezept :)

Kommentar melden
ad