Hefezopf

Zutaten

Portion  

Teig

520 g 
Mehl
75 g 
Margarine, weich
50 g 
Zucker
250 ml 
Sojamilch
2 EL 
Wasser
1 EL 
Sojamehl
1 TL 
Salz
1/2 Würfel 
frische Hefe
75 g 
Rosinen (optional)
3 Tropfen 
Bittermandel (optional)

zum Bestreichen

optional

3 EL 
Sojamilch
1/2 EL 
Zucker
1 TL 
Sojamehl (optional)
 
Hagelzucker (optional)
 
Mandel, gehobelt (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
30 min
Gesamtzeit:
210 min
Hefezopf
Fotovon AachenVegan

Zubereitung

Teig

Das Mehl in eine Schüssel geben. In einer zweiten Schüssel Sojamilch, Zucker, Sojamehl, Wasser, Bittermandelöl und Salz verrühren, die Hefe hineinbröseln und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Flüssigkeit zum Mehl geben, die Margarine hinzufügen und ca. 5 Minuten lang kneten. Dann die Rosinen dazugeben und nochmals 5 Minuten lang durchkneten. Den Teig mit einen Handtuch abdecken und 2 Stunden an einem warmen Ort lang gehen lassen.

Dann den Teig auf eine bemehlte Fläche geben, etwas ausrollen und in zwei Rechtecke aufteilen. Die Rechtecke jeweils aufrollen und dann zu einem Strang ausrollen, beide Stränge über Kreuz legen und von der Mitte aus die Rollen spiralförmig verdrehen. Die Enden gut zusammendrücken. Alternativ kann man auch 3 Stränge formen und diese flechten.

Den Zopf nochmal eine halbe Stunden gehen lassen, dann Sojamehl, Sojamilch und Zucker verrühren und den Zopf mit ⅔ der Flüssigkeit einpinseln. Hagelzucker und Mandel nach Belieben darüberstreuen und mit der restlichen Flüssigkeit anfeuchten.

Den Zopf diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen zunächst bei 180°C Umluft 20 Minuten backen, danach weitere 20-25 Minuten auf 160°C.
Den Zopf 10 Minuten lang auskühlen lassen und anschließend vorsichtig umdrehen, damit die Unterseite trocken kann.

Möchte man den Zopf ohne Rosinen backen, so reichen 500g Mehl.
eingetragen von AachenVegan am 31.03.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

ad