Maritime Nudelpfanne mit Wakame

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
25 min
Maritime Nudeln
Fotovon Corvina

Zubereitung

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer tiefen Pfanne mit Olivenöl andünsten und, wenn sie glasig geworden sind, mit den Dosentomaten ablöschen. Natürlich kann man auch frische Tomaten verwenden ;-)

Wakame-Algen (getrocknet z.B. im Asialaden zu erwerben) zu einem feinen Pulver zermahlen und unter die Tomaten rühren. Sie quellen auf und geben der Soße eine ganz leicht "fischige" Soße nach Meer.

Die Nudeln zu den Tomaten geben und heißes Wasser dazugeben, bis die Nudeln bedeckt sind. Pfeffern und mit Kräutern würzen. Wer es scharf mag, kann auch ein paar Tropfen Tabascosoße dazugeben.
Die Nudeln etwa 10 Minuten lang köcheln lassen, bis die Soße wieder eingedickt und die Nudeln gegart sind.

In der Zwischenzeit die Oliven und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Zitrone pressen.

Am Ende der Garzeit den Zitronensaft dazugeben, das Tomatenmark unterrühren und die Oliven und Frühlingszwiebelringe mit den Nudeln auf tiefen Tellern anrichten.

Kommentar

Die getrockneten Wakamealgen riechen und schmecken salzig nach Meer. Daher braucht man auch nicht unbedingt nachzusalzen, vorsichtig erstmal abschmecken!
eingetragen von Corvina am 14.10.2015Rezept melden

Nutzerkommentare

ad