Vegane "Fisch"frikadellen

Vegane Fischfrikadellen
Fotovon Netty

Zubereitung

Kartoffeln schälen und im kochenden Salzwasser garen. Kartoffeln abgiessen und stampfen. Den Tofu u. die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden, das Sushi Nori Blatt in kleine Stückchen reissen und mit dem Kartoffelstampf vermischen. Hefeflocken und Paniermehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer u. Zitronensaft abschmecken.

Mit nassen Händen kleine Frikadellen formen u. danach für einige Stunden in den Kühlschrank stellen damit sie fest werden.

Mehl mit Wasser zu einer Paste verrühren, die kalten Frikadellen dort eintauchen, abtropfen lassen u. danach in Paniermehl wälzen.

Die panierten Frikadellen in Sonnenblumenöl knusprig backen.

Kommentar

Ich habe die veganen (Fisch)frikadellen mit Bohnen in Tomatensoße (Baked Beans) gegessen. (siehe Bild)

Man kann sie auch ohne Panade braten.

eingetragen von Netty am 24.01.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

ad