Praktisches Reste-Risotto

Zutaten

Portionen  
1 l 
Gemüsebrühe, kräftig
2 
Knoblauchzehen
1 
Zwiebel, groß
2 EL 
Olivenöl
1 Tasse(n) 
Milchreis
 
Gemüse
3 TL 
Zitronensaft (optional)
 
Salz (optional)
 
Hefeflocken (optional)
 
Pfeffer, bunter (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
45 min
Gesamtzeit:
45 min
Variante mit Brokkoli, Champignons und Möhren
Fotovon AnkaMaulwurf

Zubereitung

Zwiebel fein hacken und im Olivenöl bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Milchreis dazu und braten, bis er glasig ist. Alles mit Gemüsebrühe (in 2-3 Portionen zugießen) und Zitronensaft ablöschen. Circa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist, dann Gemüse und Knoblauch nach Lust und Laune zufügen (hartes Gemüse wie Karotten und Brokkoli etwas früher, eher weiches Gemüse wie Zucchini etwas später). Insgesamt braucht der Milchreis etwa 35 Minuten, um die typisch cremige Risottoreis-Konsistenz zu bekommen, also abschätzen, wann man das Gemüse hinzufügt. Mit Gewürzen abschmecken und mit Hefeflocken bestreut servieren.

Übrigens nehme ich immer Milchreis statt Risottoreis, ist billiger und meiner Meinung nach noch leckerer!

Kommentar

Ich gebe normalerweise noch ca. 100-150ml Weißwein gemeinsam mit der Gemüsebrühe an das Risotto, aber wenns alkoholfrei werden soll, tuts auch Gemüsebrühe mit einem Spritzer Zitronensaft. An Gemüse hab ich praktisch schon alles reingetan, was man sich vorstellen kann - Paprika, Zucchini, Auberginen, Frühlingszwiebeln, Kohl, Brokkoli, Möhren etc. - Einfach experimentieren, schmeckt immer :)
eingetragen von AnkaMaulwurf am 18.03.2012Rezept melden

Nutzerkommentare

ad