Rosenkohl-Gratin mit Bechamelkartoffeln

Zutaten

Portionen  

Rosenkohl-Gratin:

750 g 
Rosenkohl
175 g 
Sprossen
50 g 
Walnüsse, gehackt
25 g 
Margarine
 
Vollmeersalz

Bechamelkartoffeln:

750 g 
Kartoffeln
30 g 
Vollkornmehl
25 g 
Margarine
250 ml 
Gemüsebrühe
200 ml 
Sojasahne
 
Vollmeersalz
 
Pfeffer
Rosenkohl-Gratin mit Bechamelkartoffeln
Fotovon Fellkartoffel

Zubereitung

Rosenkohl-Gratin:

Rosenkohl putzen, waschen und nach Belieben klein schneiden. Margarine in einem Topf zerlassen, Rosenkohl darin wenden, mit Salz würzen und mit 125ml Wasser zugedeckt, bei milder Hitze ca. 15 Minuten dünsten und anschließend abgießen.
Rosenkohl in eine Auflaufform füllen, mit Sprossen und den grob gehackten Walnüssen bedecken.
Hefecreme zubereiten und darüber geben.Im vorgeheizten Backofen bei 225°C 5-7 Minuten gratinieren.

Bechamelkartoffeln:

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Margarine in einer hohen Pfanne zerlassen und die Kartoffeln darin andünsten lassen. Weizenvollkornmehl darunter mischen und mit Gemüsebrühe und Sojasahne auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen.
eingetragen von Fellkartoffel am 12.02.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

ad