Russischer Zupfkuchen

Zutaten

Teig

200 g 
Mehl
125 g 
Margarine
120 g 
Zucker
20 g 
Kakaopulver
1/2 Pk 
Backpulver
4 EL 
Wasser
2 EL 
Sojamehl
1 Prise(n) 
Salz

Füllung

500 g 
Sojajoghurt, natur
125 g 
Margarine
120 g 
Zucker
1 Pk 
Vanillezucker
1 Pk 
Puddingpulver, Vanille
4 EL 
Sojamilch
1 EL 
Sojamehl

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
60 min
KristinAlbum
Fotovon Kristin

Zubereitung

Teig

Die trockenen Zutaten vermischen, die kalte Margarine in Stücke schneiden und darunterkneten. Mit ca. 2/3 des Teiges den Boden und den Rand einer gefetteten Springform auskleiden, kaltstellen.

Das Puddingpulver und das Sojamehl in der Sojamilch anrühren. Die Margarine flüssig machen. Alle Zutaten verrühren und die Masse in die Springform gießen. Aus dem Rest des Kakaoteiges kleine Bröckchen abreißen und auf dem Kuchen verteilen.

Bei 160° Umluft ca. 45 Minuten backen.

Kommentar

Für eine Springform von 22 cm Durchmesser, bei einer größeren Form Mengen anpassen.

eingetragen von Kristin am 10.05.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

designjotter
designjotter
Mitglied seit:
20.07.2010
am 21.07.2010, 12:19 Uhr

einfach toll

Ich glaube, das ist das beste Rezept.
Meine Abwandlung:
- ich weiß grad meine sprngformgröße nicht, aber ich nehme 1,5 becher sojajoghurt
- etwas weniger zucker in die füllung
- kein puddingpulver sondern maisstärke und echte vanille aus vanilleschote
- größere "brösel" ;-)

Kommentar melden
sati
sati
Mitglied seit:
19.12.2010
am 28.12.2010, 01:07 Uhr

Perkfet!

Richtig lecker! Habe allerdings auch die 1,5 fache Menge für die Füllung genommen, schmeckt supi! Lockere Füllung und nicht so schwer, überzeugt sicher jeden anti-Veganer :)

Kommentar melden
vegangela
vegangela
Mitglied seit:
11.10.2011
am 11.10.2011, 22:31 Uhr

Lieblingskuchen

Habe diesen Kuchen nun schon mehrfach gebacken und es ist einfach der Lieblingskuchen unserer Familie! Super lecker! :)
Hab mein Foto vom letzten Zupfkuchenbacken hochgeladen... ;)
Mmmh...

Kommentar melden
santa
santa
Mitglied seit:
18.11.2011
am 18.11.2011, 18:47 Uhr

Sehr lecker!!
Habe doppelte Menge Füllung genommen, mein Männlein war begeistert....:))

Kommentar melden
Kavala
Kavala
Mitglied seit:
06.02.2011
am 12.04.2012, 09:52 Uhr

Super lecker! Aber ich schließe mich an, mit der 1 1/2 fachen Menge Füllung ists noch besser. Hat auch meinem omnivoren Vater und seiner Freundin sehr gut geschmeckt. Laut ihr genau so wie Russischer Zupfkuchen schmecken muss.
Nur zu empfehlen! Danke für das Rezept!

Kommentar melden
ad