Schoko-Törtchen

Zutaten

Stück  

Teig

200 g 
Weizenvollkornmehl
90 g 
Zucker, Vollrohr-
30 g 
Kakaopulver
250 ml 
Wasser
80 ml 
Sonnenblumenöl
1 EL 
Apfelessig
2 TL 
Vanillezucker, Bourbon
1,5 TL 
Steinsalz
1 TL 
Natron

Überzug und Dekor

500 g 
Fondant (optional)
150 g 
Marzipan (optional)
5 EL 
Aprikosenkonfitüre, mit Pektin (optional)
4 EL 
Puderzucker (optional)
2 EL 
Wasser (optional)
2 EL 
Margarine (optional)
Zubereitungszeit:
90 min
Gesamtzeit:
300 min
Törtchen
Fotovon Sarah

Zubereitung

Teig

Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor und fetten Sie eine Kuchenform gut ein. Ich habe für meine kleinen Tötchen eine Muffinform mit viereckigen Mulden genutzt und später immer aus zwei kleinen Kuchen ein Törtchen zusammen gesetzt.  
Geben Sie nun alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermischen Sie diese gut miteinander. Gießen Sie das Wasser, das Öl und den Essig hinzu und verrühren Sie alle Zutaten kurz! mit einem Löffel. Der Teig muss nicht ganz gleichmäßig sein. 
Füllen Sie den Teig in die Form und backen Sie ihn ca. 25 Minuten. Lassen Sie die Törtchen auf einem Kuchengitter auskühlen. 

Überzug und Dekor

Überziehen Sie die kleinen Kuchen nach Belieben mit der Konfitüre und setzten Sie jeweils zwei übereinander. Lassen Sie die Törtchen mind. 1,5 Std. im Kühlschrank fest werden.
Streichen Sie nun die Törtchen mit der "Butter"-Creme ein (1 Teil Pflanzen-Margarine mit 2 Teilen Puderzucker verrühren bis sich feste Spitzen bilden.). Lassen Sie diese ca. 1,5 Std. im Kühlschrank fest werden. 
Rollen Sie das Marzipan aus und überziehen Sie die Törtchen damit. Streichen Sie die Marzipandecke vor dem Fondant-Belag mit Wasser. Das Wasser dient in Verbindung mit dem Marzipan als Klebstoff. Verfahren Sie ebenso mit dem eingefärbten Fondant und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Kommentar

Natürlich lassen Sich aus den Zutaten auch größere Torten, kleine Muffins oder Blechkuchen zaubern. Der Teig ist sehr saftig und schokoladig.
eingetragen von Sarah am 12.02.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

ad