Wirsingkohl mit Muskat-Kartoffelpüree

Zutaten

Portionen  
1,5 kg 
Wirsingkohl
2 
Knoblauchzehen
1 
Zwiebel
1 TL 
Peperonipaste, scharf
 
Pfeffer
 
Gemüsebrühe
 
Muskatnuss
 
Kartoffel
 
Sojamilch
 
Salz
 
Margarine
 
Kräutersalz
 
Tomatenmark

Kategorien

Wirsingkohl mit Muskat-Kartoffelpüree
Fotovon crazymary

Zubereitung

Den Wirsingkohl putzen und die Kohlblätter in größere Stücke zerreissen. Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch zerdrücken und beides in Margarine glasig dünsten. Grob zerrissene Kohlblätter zugeben, 0,5 l Gemüsebrühe angießen und den Kohl zusammen fallen lassen. Etwas Tomatenmark und die Peperonipaste einrühren. Mit Kräutersalz, Salz und Pfeffer würzen, anschließend den Kohl 20 - 30 Minuten garen, eventuell noch mehr Gemüsebrühe zugeben. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und kochen. Anschließend die gekochten Kartoffeln mit etwas Sojamilch stampfen, der Brei sollte nicht zu feucht sein und mit Salz und Muskatnuss würzen. Den fertigen Kohl noch mit etwas Soja-Cuisine verfeinern und pikant abschmecken. Portionsweise den Kohl über das Kartoffelpüree geben und schmecken lassen.

Kommentar

Anstelle von Wirsingkohl kann auch Spitzkohl oder Weißkohl verwendet werden. Weißkohl entsprechend etwas länger garen. Ein Knoblauch-Muskat-Kartoffelpüree passt auch gut zu Kohl. Dann den Knoblauch im Kohl weglassen und einige Knoblauchzehen ins Kartoffelwasser geben, mitgaren und anschließend mitstampfen.
eingetragen von crazymary am 11.11.2008Rezept melden

Nutzerkommentare

ad