5-Minuten Mikrowellen-Cupcake

Zutaten

Portion  
3 EL 
Mehl
3 EL 
Pflanzendrink
2 EL 
Zucker
1 EL 
Rapsöl
1 EL 
Wasser
1 TL 
Speisestärke
1 Msp 
Backpulver
2 TL 
Kakaopulver (optional)
 
Nuss (optional)
 
Erdnussbutter (optional)
 
Frucht (optional)
Zubereitungszeit:
5 min
Gesamtzeit:
5 min
Mit Erdnussbutter, Tiefkühl-Beeren und Puderzucker
Fotovon Jane Saw

Zubereitung

Hinzu kommt noch je nach Geschmack entweder 2 TL Kakaopulver oder kleingeschnittenes (Dosen- oder Tiefkühl-)Obst, Kaffee-Sirup, Erdnussbutter, Nüsse... was ihr mögt eben.

Alle Zutaten in einer großen Tasse zusammenrühren, bis keine Klümpchen mehr da sind, und dann für ca. 3 (nicht 5! 5 Minuten ist die gesamte Zubereitungszeit) Minuten bei höchster Wattzahl in die Mikrowelle.
Wie hoch das ist variiert bei manchen Mikrowellen, also empfiehlt es sich, beim ersten Mal dabei zu bleiben und zuzusehen, wie der Teig in der Tasse hochgeht. Wenn er das tut, ist der Cupcake fertig.
Am besten schmeckt es noch warm, einfach aus der Tasse löffeln.


Kommentar

Wer mag, kann auch noch Zuckerguss, Krokant, Puderzucker etc. obendrauf geben.
Falls kein Öl da ist, geht auch ein Flöckchen vegane Margarine. Oder nehmt etwas weniger Öl, wenn es fettarmer werden soll.
Das Rezept ist sehr variabel, experimentiert einfach damit herum, was euch am besten schmeckt.
eingetragen von Jane Saw am 16.02.2010Rezept melden
ad

Nutzerkommentare

Anilina
Anilina
Mitglied seit:
23.02.2011
am 06.04.2011, 20:49 Uhr

Hallo :)
Das Rezept ist echt genial! Ich hab es innerhalb von einem Tag dreimal ausprobiert :)
In meine Tassen passt auch die doppelte Portion rein, dann hat man länger was davon...
Ich hab keinen Pflanzendrink genommen sondern Wasser und dafür dann 'ne Banane reingedrückt (und ein EL Apfelmus)
War superlecker!

Kommentar melden
Gabi
Gabi
Mitglied seit:
03.04.2011
am 09.04.2011, 18:31 Uhr

Ich hab auch keine Pflanzenmilch genommen sondern nur 1EL Wasser und etwas Likör ;) Die Konsistenz war dann ein bisschen "gummig" aber geschmacklich war es super und aufgegangen ist der "Muffin" auch sofort - da konnte man richtig zusehen. Werde das Ganze heute nochmal mit Sojamilch probieren und etwas variieren. Super Sache jedenfalls, wenn's mal schnell gehen muss für zwischendurch. *g*

Kommentar melden
mondmaedchen
mondmaedchen
Mitglied seit:
17.05.2011
am 17.05.2011, 21:45 Uhr

Wie geil ist das denn. Danke für das Rezept. Hab es auf die schnelle heut Abend ausprobiert mit Hafermilch und frischen kleingeschnittenen Erdbeeren. War super lecker.
Bei mir haben 2 Min in der Mikro gereicht.
Werde ich jetzt wohl öfter machen ;)

Kommentar melden
Daniel
Daniel
Mitglied seit:
06.03.2011
am 23.06.2011, 15:22 Uhr

Sehr gut! Habe statt normalen Soja-Drink den Macchiato von Alpro verwendet und Kakao weggelassen. Bei meiner Mikrowelle waren übrigens 1.5 Minuten ausreichend.

Kommentar melden
Bean Sidhe
Bean Sidhe
Mitglied seit:
24.11.2009
am 08.10.2011, 10:16 Uhr

Klingt ja super, wie viel ist denn bei dir die höchste Wattzahl?

Kommentar melden
ad
ad
ad