Ananastorte

Zutaten

Stück  

Teig

175 g 
Zucker
175 g 
Margarine, weich
175 g 
Mehl, Type 550
40 g 
Haselnüsse, gemahlen
160 ml 
Wasser
5 EL 
Maisstärke
2 EL 
Rapsöl
2 TL 
Backpulver
1 Prise(n) 
Salz

Füllung

400 g 
Ananas, in der Dose, in Stücken
400 g 
Sojajoghurt, Ananas
200 g 
Ananassaft
80 g 
Zucker
10 g 
Agar-Agar
 
40 g 
Mandeln, gehobelt
450 ml 
Sojasahne, aufschlagbar
30 g 
Zucker (optional)
2 TL 
Sahnesteif (optional)
Zubereitungszeit:
75 min
Gesamtzeit:
360 min
AnanastorteAlbum
Fotovon Matthias

Zubereitung

Teig

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 24 cm) mit einem Backpapier auslegen und ein zusätzliches Backpapier ausschneiden (eher ein klein wenig zu gross schneiden). Alle Zutaten (ohne das Backpulver) in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Am Schluss das Backpulver hinzufügen und gut mit der Masse vermischen.
Die eine Hälfte des Teigs in die Form geben und glatt streichen. Dann das zweite Backpapier auf den Teig legen und die zweite Hälfte des Teigs auf des Backpapier geben und ebenfalls glatt streichen. Die Springform in vorgeheizten Ofen geben und ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen. Nach dem Backen den Tortenboden auskühlen lassen und anschliessend die beiden Stücke voneinander trennen.

Füllung

Einige Ananasstücke für die Garnitur zur Seite legen. Die restlichen Ananasstücke mit dem Ananassaft (Menge in etwa, Saft aus der Dose oder dem Glas verwenden) in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Menge zusammen mit dem Ananasjoghurt und dem Zucker und dem Agar-Agar (10 Gramm entsprechen zwei gehäuften Teelöffeln) in eine Pfanne geben. Unter ständigem rühren aufkochen und einige wenige Minuten leicht sprudelnd kochen lassen. Die Masse erkalten lassen (zuerst bei Raumtemperatur und anschliessend im Kühlschrank).

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne (ohne Öl) rösten und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen (allenfalls mit Sahnesteif). Wenn es sich um ungesüsste Sahne handelt, am Schluss 30 Gramm Zucker hinzufügen. Etwas Sahne für die Garnitur mit dem Spitzsack beiseite stellen. Die vollständig feste und kalte Ananasmasse zur Sahne hinzufügen und mit einem Mixer verrühren bis die Masse fein und geschmeidig ist. Etwas weniger als die Hälfte der Masse auf den einen Tortenboden streichen. Etwas von der verbleibenden Ananasmasse beiseite stellen. Den zweiten Tortenboden auf die Masse legen und die Ananasmasse auf den zweiten Tortenboden glatt streichen. Die verbleibende Ananasmasse auf der Seite glattstreichen. Die Torte mit den Mandelblättchen verzieren. Nun die restliche Sahne mit einem Spritzsack auf die Torte spritzen und mit Ananasstücken garnieren. Die Torte für mind. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
eingetragen von Matthias am 02.01.2012Rezept melden

Nutzerkommentare

ad