Gefüllte Paprika

Zutaten

Portionen  
100 g 
Cherrytomaten
75 g 
Zuckerschoten
75 g 
Champignons, frisch
70 g 
Reis
100 ml 
Wasser
3 
Paprika
2 
Karotten
1 
Knoblauchzehe
3 EL 
Öl
2 TL 
Salz
1 TL 
Pfeffer, weißer
 
Rosmarinzweig
 
Salbei
 
Mais, in Dosen

Kategorien

Zubereitungszeit:
25 min
Gesamtzeit:
40 min
Gefüllte Paprika mit Couscous und Tomatensoße
Fotovon DjMorti

Zubereitung

Die Paprika den Deckel abschneiden, Stiel und Kernhaus entfernen. Reis circa 7 min kochen und abgießen.
Karotten schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Champignons kurz abbrausen, halbieren und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten in Daumenbreite Stücke schneiden.
Kirschtomaten vierteln. Mais aus der Dose in einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
Salbei und Rosmarin sehr fein schneiden und zur Seite legen.
Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch und Karotten anschwitzen. Champignons, Zuckerschoten und Mais dazugeben und kurz anschwitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten kurz unterschwenken.
Den Reis unter das Gemüse mischen und den gehackten Salbei und den Rosmarin dazugeben.
Die Paprika mit der Mischung füllen und in einer mit etwas Wasser gefüllten, feuerfesten Form stellen (vorher evtl. ein kleines Stück unten an der Paprika abschneiden, für einen besseren Stand)
Bei 180° C, Umluft circa 25 min im Ofen fertig garen.

Kommentar

Am besten reicht man dazu Couscous und Tomatensoße. Garniert das Ganze zum Schluss mit Schnittlauch. (Siehe Bild)
eingetragen von DjMorti am 28.07.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

ad
szmtag