Tofu Curry süß

Kategorien

Zubereitungszeit:
20 min
Gesamtzeit:
40 min
Eine Portion
Fotovon V-cat

Zubereitung

Den mittelfesten Tofu in würfelgroße Stücke schneiden und in Pflanzenöl goldbraun anbraten.

Die Paprika und Zwiebeln in Streifen/Würfel schneiden und in der Pfanne anbraten,die Haut darf dabei ruhig dunkler werden so dass sich das Aroma von gerösteten Paprika entwickelt und die Zwiebeln etwas anrösten.

Danach mit einer Dose Kokosnussmilch aufgießen um den Pfannenansatz zu lösen,die Gewürze und das Brühepulver einrühren und den Tofu zufügen und abschmecken.

Auf kleiner Hitze Tofu und Gemüse für 15-20 Minuten schmoren lassen und danach wenn gewünscht mit Speisestärke angerührt mit etwas kaltem Wasser,andicken.
Ansonsten ist es durch die Kokosnussmilch schön cremig.

Kommentar

Schmeckt auch ohne Reis.

Ohne Reis ein Hauptgang für zwei, mit Reis für 4 Personen.

Wenn es schnell gehen soll kann man auch 1-2 Beutel Gewürzmischung für Currywurst hernehmen
eingetragen von V-cat am 21.01.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

Fellkartoffel
Fellkartoffel
Mitglied seit:
27.08.2008
am 29.03.2015, 19:38 Uhr

Habe wie beschrieben, die Hälfte der Zutaten als Beilage zu Reis für zwei Personen genommen. Das Curry ist lecker cremig geworden und war bereits in 10 Minuten fertig.

Kommentar melden
ad