Curry

Diese Kategorie enthält:
Curry, mild
Curry, scharf
Currypaste, rot

(auch: Currypulver)

Currypulver ist kein Gewürz im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr eine Gewürzmischung. Daher variieren je nach Sorte und Zusammensetzung auch Farbe, Aroma, Geschmack und Schärfe. Wichtigster Bestandteil und Farbgeber des indischen Currypulvers ist das Kurkuma. Andere Zutaten sind mitunter Pfeffer, Chilli, Ingwer, Zimt, Kardamom, Koriander, Kümmel, Muskat, Bockshornkleesaat, Senf, Knoblauch, Sellerie. In Indien bezeichnet Curry keine Gewürzmischung, sondern dient als Oberbegriff einer Vielzahl von herzhaften Gerichten in Sauce. Thailändisches Currypulver hat einen höheren Anteil Chillipulver und ist dadurch eher rötlich und schärfer. Dieses Curry ist auch in Form der roten und grünen Currypaste erhältlich. Mögliche Zutaten sind hier neben Kurkuma Chilischoten, Knoblauch, Zitronengras, Koriander, Tamarinde und Limette, aber auch Senfmehl und Bockshornklee.  Beim Einkauf sollte besonders auf die Zusammensetzung der Currypaste geachtet werden, da teilweise Zutaten wie z.B. Garnelen enthalten sein können. Currypulver hält sich trocken und dunkel gelagert etwa ein halbes Jahr, später verliert er zunehmend an Aroma.
Zutat melden
ad