Hanf-Buletten

Zutaten

Stück  
120 g 
Hanfsamen, geschält
100 g 
Semmelbrösel
70 g 
Haferflocken, fein
1 
Zwiebel, klein
1 
Ei-Ersatz
2 EL 
Mehl
1 TL 
Hanföl
1/2 TL 
Senf
1 Prise(n) 
Curry
 
Salz
 
Margarine
 
Pfeffer, frisch gemahlen

Kategorien

Hanfbuletten
Fotovon Corvina

Zubereitung

Die geschälten Hanfsamen bei nicht zu hoher Hitzte, eventuell in Hanföl, vorsichtig rösten.

 

Zwiebel klein schneiden und den Ei-Ersatz anrühren. Anschliessend alle Zutaten in einer Schüssel zu einem geschmeidigen Teig mischen.

10 Minuten stehen lassen.

 

Buletten in der gewünschte Größe formen und in der Margarine ausbraten.

 

Fertig und lecker!

 

Kommentar

Schmecken warm und kalt!

Masse eignet sich auch zum Überbacken (Hefeflocken-Schmelz)

auf jedem Gemüse, Nudeln, Kartoffeln usw...

eingetragen von Rebecca am 09.12.2008Rezept melden

Nutzerkommentare

Corvina
Corvina
Mitglied seit:
05.12.2013
am 14.01.2016, 09:16 Uhr

Mal was anderes!

Eine leckere Alternative zu normalen Frikadellen (mit Sojahack)! Ich habe noch nie Hanfsamen gegessen vorher, aber war neugierig auf dieses Rezept. Wirklich gelungen. Hanföl hatte ich leider nicht, aber es schmeckte auch mit Sonnenblumenöl super.

Kommentar melden
ad