Kokos-Kartoffel-Gratin

Zutaten

Portionen  
700 g 
Kartoffeln
250 ml 
Kokosmilch
150 ml 
Gemüsebrühe
1 
Lauch
1 
Knoblauchzehe
4 EL 
Sesam
1 EL 
Kokosflocken
1 TL 
Salz
1/2 TL 
Pfeffer
1 Msp 
Muskatnuss
1 
Ingwer, frisch (optional)
 
Margarine (optional)
Zubereitungszeit:
20 min
Gesamtzeit:
60 min
kein Foto

Zubereitung

Eine flache Auflaufform mit Margarine einfetten. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln, die Lauchstange waschen, putzen und der Länge nach halbieren. Anschließend in Halbringe schneiden. Den Ingwer (ca. 3 cm) schälen und fein reiben, Knoblauchzehe abziehen und hacken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis er zu springen und duften anfängt. Abkühlen lassen.
Kokosmilch, Gemüsebrühe, Kokosflocken, Ingwer, Knobi, Muskat, Salz und Pfeffer mit der Hälfte des Sesams mischen und herzhaft abschmecken, gegebenenfalls nachwürzen. Unter die Kartoffelscheiben mischen.
Den Lauch in die Aufflaufform geben und die Kartoffel-Kokos-Mischung darauf verteilen. Mit dem restlichen Sesam bestreuen.
Bei ca. 200-220°C ca. 30-45 Minuten backen.

Kommentar

Dazu passt ein grüner Salat
eingetragen von pinkibell am 02.06.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

trulla menschenkind
trulla menschenkind
Mitglied seit:
26.05.2011
am 27.09.2011, 15:21 Uhr

ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, dass es sooo lecker ist. die zusammenstellung klingt so absurd. besonders den ingwer hab ich durch dieses gericht zu schätzen gelernt. KÖSTLICH!

Kommentar melden
pinkibell
pinkibell
Mitglied seit:
23.04.2010
am 28.09.2011, 15:38 Uhr

Absurde Zutaten ;)

Stimmt. Ich dachte auch ich spinne. Ist aber echt lecker. Danke für deine positive Nachricht. Ingwer wärmt schön von innen und hilft bei Magenproblemchen. Ich habe den fast immer in meinen Rezepten und trinke oft Ingwer-Tee. Gruß pinkibell

Kommentar melden
ad
szmtag