Rucola-Tomaten-Risotto

Kategorien

Rucola-Tomaten-RisottoAlbum
Fotovon Fellkartoffel

Zubereitung

1. Das Öl und die Hälfte der Margarine in einer großen Pfanne erhitzen. Die fein gehackte Zwiebel etwa 2 Minuten darin dünsten, bis sie gerade weich wird. Reis und den fein gehackten Knoblauch zugeben und 2 Minuten unter häufigem Rühren glasig dünsten.
2. Eine Kelle (ca. 225 ml) der Gemüsebrühe zugießen und rühren, bis der Reis sie absorbiert hat. Weiterhin jeweils eine halbe Kelle voll Gemüsebrühe zugeben und vom Reis aufsaugen lassen. Den Reis niemals trocken kochen. Dieser Vorgang dauert 20-25 Minuten.
3. Kurz bevor der Reis gar ist, Tomaten und Rucola klein schneiden und einrühren. Die Basilikumblätter kurz unterheben. Weiter Brühe zugeben. Der Risotto soll eine sahnige Konsistenz haben, die Reiskörner sollen zart, aber noch bissfest sein.
4. Vom Herd nehmen. Die restliche Margarine und die Würzhefeflocken einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Deckel auflegen und 1 Minute quellen lassen. Servieren.
eingetragen von Fellkartoffel am 12.07.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

Mini-Gourmet
Mini-Gourmet
Mitglied seit:
27.11.2011
am 25.02.2012, 19:47 Uhr

Lecker!

Hallo, ich hab dein Risottorezept heute ausprobiert, leider hatte ich keinen Risottoreis, habe Vollkornreis genommen und entsprechend die Garzeit verlängert, war trotzdem sehr bissfest ;) aber sehr lecker! Hatte ein Rezept mit Rucola gesucht, was kein Salat ist, da gibts ja nicht soo viele, aber dieses hier, und das ist echt gut!
Ein Foto hab ich auch gemacht!

LG Mini-Gourmet

Kommentar melden
ad