Tomaten-Tarte

Zutaten

Blech  

Teig

250 g 
Mehl
100 ml 
Öl
8 EL 
Wasser, kalt
1 EL 
Salz
4 TL 
Essig
1 EL 
Rosmarin (optional)
 
Kräuter (optional)

Belag

200 g 
Tofu
5 
Tomaten
2 
Zwiebeln, klein
2 
Ei-Ersatz
3 EL 
Pflanzendrink, natur
2 EL 
Senf
 
Kräuter (optional)
 
Salz (optional)
 
Pfeffer (optional)

Kategorien

Zubereitungszeit:
15 min
Gesamtzeit:
45 min
Nahaufnahme - beachtet die Kräuter im Teig :)Album
Fotovon Jane Saw

Zubereitung

Teig

Teigzutaten mit den Knethaken vom Handrührgerät verrühren. In den Kühlschrank stellen.
Tomaten in Scheiben schneiden, salzen, durchmischen und ein paar Minuten ziehen lassen.
Zwiebeln in Scheiben schneiden und in einer Pfanne andünsten (ihr könnt die Zwiebelringe aber auch genauso gut roh auf die Tarte legen).
Den Teig dünn in eine flache Form oder auf ein Backblech drücken, dabei einen Rand formen. Mit einer Gabel einstechen. Senf daraufstreichen.

Belag

Zwiebeln und Tomaten (ohne Saft!) gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Tofu pürieren. Pürierten Tofu, Ei-Ersatz und Pflanzendrink verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Über die Tomaten und Zwiebeln gießen.
Im Backofen bei 225 Grad (kein Umluft, sonst wirds zu trocken!) ca. 30-35 min. backen.
Guten Appetit!

Kommentar

- Super fürs Party-Buffett
- Schmeckt auch kalt sehr gut
- Dazu passt ein knackiger Salat

Der Teig eignet sich auch super für selbstgemachte Pizza!
Kein nerviges "gehenlassen" oder zähes Kampf-Kneten ;)
Inzwischen mein Standard-Pizzateig :)

Ich verwende für diesen Teig Apfelessig. Und für den Ei-Ersatz 2 EL Speisestärke + 2 EL Wasser.
Statt Mehl könnt ihr auch Vollkornmehl verwenden (total lecker!), statt Öl geht auch 100 g Margarine.
Rosmarin im Teig schmeckt sehr sommerlich und mediterran, probiert es einfach aus. Oder Pizza-Gewürz, Knoblauch, andere Kräuter... seid kreativ!
eingetragen von Jane Saw am 28.02.2013Rezept melden

Nutzerkommentare

ad