Tomatenschnitzel mit Möhren-Süßkartoffel-Gemüse

Zutaten

Portion  

Sojaschnitzel mit Tomaten

2 
Oliven, schwarz, ohne Stein
2 
Sojaproteine, texturiert
2 
Oliven, grün, ohne Stein
1 
Tomate
 
Salz
 
Paprikagewürz, scharf
 
Rapsöl
 
Pfeffer
 
Brühe, klare (optional)

Möhren-Süßkartoffeln-Gemüse

2 
Möhren, mittelgroß
1 
Süßkartoffel
 
Salz
 
Pfeffer (optional)
 
Paprikagewürz, scharf (optional)
 
Cayennepfeffer (optional)

Nudeln mit Soße

optional

100 g 
Tomaten, passierte
80 g 
Nudeln
5 
Oliven, grün, ohne Stein
4 EL 
Ajvar
1 EL 
Tomatenmark
 
Kräuter, getrocknet
 
Salz
 
Pfeffer
 
Salz
Zubereitungszeit:
20 min
Gesamtzeit:
20 min
Tomatenschnitzel mit Nudeln und Möhren-Süßkartoffeln-Gemüse
Fotovon Corvina

Zubereitung

Sojaschnitzel mit Tomaten

Die Sojaschnitzel in einen tiefen Teller legen und mit heißem Wasser oder Brühe übergießen (man kann das Brühepulver auf das Sojaprotein streuen und mit heißem Wasser übergießen). Zehn Minuten quellen lassen und dabei mit einer Gabel leicht unter Wasser drücken, um Luftbläschen austreten zu lassen.

Die Tomate in Scheiben schneiden und die Oliven halbieren.

In etwas Rapsöl (oder anderem neutralem Speiseöl) von beiden Seiten scharf anbraten und dabei mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen. Wenn die Schnitzel braun geworden sind, die Tomatenscheiben darauf legen und obendrauf die halbierten Oliven platzieren, die Pfanne wenn möglich abdecken und noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Die Süßkartoffeln und Möhren kommen mit in die Pfanne, wenn man die Tomaten auf die Schnitzel legt.


Möhren-Süßkartoffeln-Gemüse

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Süßkartoffel abwaschen und die beiden Enden abschneiden. Man braucht sie nicht zu schälen, die Schale schmeckt lecker und kann mitgegessen werden. Wer schälen möchte, kann das natürlich trotzdem tun.

Die Möhren in Scheiben und die Süßkartoffeln in Würfel schneiden und in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten lang kochen. Dann zu den Schnitzeln in die Pfanne geben und mit anbraten, ggf. mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikagewürz würzen.

Nudeln mit Soße

Die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen.

Für die Tomatensoße passierte Tomaten, Ajvar und Tomatenmark und in Scheiben geschnittene Oliven erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Kommentar

Die Süßkartoffeln haben eine leicht süßliche, mehlige Konsistenz und eignen sich auch solo als Gemüsebeilage. Ich empfehle, sie nicht länger als fünf Minuten vorzukochen, sonst werden sie sehr weich.
eingetragen von Corvina am 26.01.2014Rezept melden

Nutzerkommentare

ad