Tortilla Chips

Tortilla-Chips mit Dip
Fotovon Corvina

Zubereitung

In einem Schälchen oder einer Tasse Cayennepfeffer, frischen Pfeffer, Salz, Kurkuma (oder Currypulver), Chiliflocken und die Hälfte des Paprikagewürzes vermischen.
Den Reisdrink (alternativ eine andere Pflanzenmilch) erwärmen und die Margarine darin auflösen, die Gewürzmischung unterrühren und alles mit dem Mehl verkneten. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech so dünn wie möglich (ca. 1-3 mm) ausrollen und mit dem restlichen Paprikapulver bestäuben. Wenn man nicht  möchte, dass die Tortillachips Blasen werfen, sollte man sie mit einer Gabel anpieksen.

Den ausgerollten Teig in Dreiecke schneiden. Dazu kann man z.B. ein schräg verlaufendes Karomuster einschneiden, um zuerst Rauten zu erhalten, und diese dann halbieren.

Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C ca. 10-20 Minuten lang backen, bis sie knuspring und bräunlich werden.

Kommentar

eingetragen von Corvina am 26.01.2015Rezept melden

Nutzerkommentare

ad