Bananen-Erdnuss-Cupcakes

Zutaten

Stück  

Cupcake-Teig

560 g 
Mehl
340 g 
Roh-Rohrzucker
180 g 
Bananen
150 g 
Rapsöl
110 g 
Schokotropfen
300 ml 
Vanille Sojamilch
4 TL 
Vanillezucker
2 TL 
Backpulver
1 TL 
Salz
1/2 TL 
Mandelaroma
1/2 TL 
Natron

Frosting

300 g 
Erdnussbutter
220 g 
Magarine
220 g 
Roh-Rohrzucker
4 TL 
Vanillezucker
 
Blockschokolade (optional)
 
Erdnuss (optional)
 
Banane (optional)

Kategorien

Banana-Peanut-CupcakesAlbum
Fotovon jessy

Zubereitung

Cupcake-Teig

Die Bananen (ca. 2,5 Stück - je nach Größe) kleinmatschen und danach zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem flüssigen Teig verrühren.
Wenn alles gut vermischt ist: Teig in Muffinförmchen füllen (unbedingt einen Rand von ca. 3-4mm lassen, da sie durch die Hitze sehr gut aufgehen)

Dann bei 180°C Umluft ca. 15 – 20 Minuten backen. Sobald die Cupcakes fertig gebacken sind erst einmal abkühlen lassen, bevor ihr ihn mit dem Frosting ("Zuckerguss", quasi das Herzstück des Cupcakes) garniert.


Frosting

Als nächstes, solange die Cupcakes abkühlen, könnt ihr schonmal das Frosting vorbereiten:

Info : Ich habe Erdnussbutter Creamy (also ohne Stückchen) verwendet, da die Erdnussstückchen leider nicht durch den Spritzbeutel passen.

Nun einfach alle Zutaten für das Frosting zusammenmixen, in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auf die Cupcakes bringen - fertig!

Für die Deko kann man eigentlich alles benutzen.
Ich habe z.B. Streusel, Blockschokolade, Erdnüsse und Bananenscheiben verwendet.

Danach am Besten kalt stellen - da sie dann besonders lecker schmecken. :-)


Viel Spaß beim nachbacken!

Kommentar

Meine absolutes Lieblings-Rezept! Auch wenn es die ein oder anderen Kalorien enthält. :-)


Die Maßangaben sind übrigens so "krumm", da amerikanische Cupcakes ursprünglich ins "Cups" (Tassen) berechnet werden. Ich habe versucht sie so genau wie möglich umzurechnen.

Falls ihr noch Fragen habt: immer raus damit - ich helf euch gerne weiter!

EDIT: um dem Teig noch ein wenig mehr Geschmack zu geben, habe ich das Rezept um 1/2 TL Mandelaroma (bzw. 1/2 Fläschchen) erweitert. Meiner Meinung nach schmeckt er dann noch viel besser. :-)
eingetragen von jessy am 08.11.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Stefanie Hehle
Stefanie Hehle
Mitglied seit:
14.05.2010
, geändert am 17.11.2010, 17:28 Uhr am 17.11.2010, 17:27 Uhr

+ & -

Fand das Topping richtig lecker auch wenn es pott süß war, aber das ist ja auch mal ganz schön, nur leider war mir der Teig zu fest und hat zu dolle nach Banane geschmeckt.

Conclusion: Mit einem anderen Teig, jederzeit gerne.

P.S.: Ach ja, wo bekommt man eigentlich Cupkakeförmchen her? Ich sehe immer nur Muffinförmchen. Finde kleine aber niedlicher...

Kommentar melden
jessy
jessy
Mitglied seit:
08.11.2010
, geändert am 17.11.2010, 18:28 Uhr am 17.11.2010, 18:27 Uhr

Teig + Cupcakeförmchen

Hallo Stefanie,

danke für deinen Erfahrungsbericht.

Stimmt - das Topping ist irre süß, dank Kalorienbomben Erdnussbutter & Zucker!

Für einen fluffigeren, lockereren Teig kannst du vielleicht noch ein bisschen Mineralwasser mit Kohlensäure hinzugeben und dafür die Sojamilch ein wenig reduzieren.
Ich hoffe es schmeckt dir dann besser. :-)

Die Cupcakeförmchen habe ich bislang in normalen Supermärkten leider auch nicht entdeckt. Hier in Hamburg gibt es allerdings einen Laden, der unter anderem auch andere Küchenuntensilien & Rezeptbücher verkauft - bei dem wiederum findet man ganz kleine, niedliche Cupcakeförmchen. Zur Not muss ich dir mal welche rüberschicken ;-)

Kommentar melden
Klammersack
Klammersack
Mitglied seit:
16.01.2012
am 16.01.2012, 13:29 Uhr

Hallo Jessy,

Welchen Laden meinst du? Ich wohne auch in Hamburg und suche kleinere Förmchen. Wäre nett, wenn du dein Wissen mit mir teilst :)

Kommentar melden
jessy
jessy
Mitglied seit:
08.11.2010
am 16.01.2012, 14:21 Uhr

Cupcakeförmchen

Hallo Klammersack,

ich habe die kleinen Cupcakeförmchen aus der Schanze. Der Laden heißt "Wohngeschwister". Dort haben sie eine Ecke, bei der es auch Ausstecherförmchen usw. bekommt. Da wirst du auf jeden Fall fündig. :-)

Ich wünsch dir viel Spaß beim backen!

Kommentar melden
Klammersack
Klammersack
Mitglied seit:
16.01.2012
am 16.01.2012, 14:56 Uhr

Dankeschön!

Den Laden kenne ich, da schau ich das nächste mal :)

Kommentar melden
ad