Donauwelle

Zutaten

Blech  
270 g 
Mehl
200 g 
Margarine
200 g 
Kuvertüre, zartbitter
180 g 
Zucker
50 g 
Speisestärke
20 g 
Kokosfett
750 ml 
Sojasahne, aufschlagbar
140 ml 
Sojamilch
5 
Eiersatz
1 Pk 
Backpulver
1 Pk 
Vanillezucker
2 EL 
Kakaopulver
1 Portion(en) 
Sauerkirschen aus dem Glas
1 Portion(en) 
Butter-Vanille Aroma

Kategorien

Zubereitungszeit:
30 min
Gesamtzeit:
60 min
Donauwelle
Fotovon sati

Zubereitung

Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiersatz mit Wasser anrühren und mit Margarine-Zucker-Masse vermengen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und langsam unter Margarinemasse rühren.Sojamilch unterrühren.

2/3 der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Den Kakao unter den restlichen Teig rühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen und mit einer Gabel etwas in einander verquierlen.

Die Kirschen abtropfen und gleichmässig auf dem Teig verteilen.

Bei 180°C ca 30-40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen lassen.

In der Zwischenzeit die Schlagcreme mit dem Butter-Vanille Aroma schlagen, bis sie fest ist. Anschließend kaltstellen.

Den gebackenen Teig kalt werden lassen und dann die Creme gleichmässig darauf verstreichen.

Die Kuvertüre mit 20g (1 Rippchen von Palmin) Kokosfett im Wasserbad oder in der Mikrowelle (untereste Hitzestufe!) schmelzen und vorsichtig über den Kuchen streichen.

Anschließend kalt stellen bis die Kuvertüre getrocknet ist und die Creme fest ist.
eingetragen von sati am 02.03.2011Rezept melden

Nutzerkommentare

ad